Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

17. Juli 2018

Bombe aus dem zweiten Weltkrieg in der Alanbrooke Kaserne in Paderborn erfolgreich entschärft

Straßensperren sind wieder aufgehoben.

Bombenfund 
Kreishaus ist nah dran, aber nicht von der Evakuierung betroffen

In Paderborn ist erneut eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der 250-Kilo-Blindgänger wurde auf dem südlichen Teil des Geländes der Alanbrooke-Kaserne gefunden.

Beginn der Entschärfung ist heute ab 16.30 Uhr. Alle Anwohner im Straßenviereck Erzbergerstraße – Elsener Straße – Rathenaustraße und Theodor-Heuss-Straße müssen bls 16.00 Uhr das Gebiet verlassen haben. Betroffen ist auch der Parkplatz vor dem dSpace-Gebäude an der Rathenaustraße. Zurzeit sind Mitarbeiter des Ordnungsamtes unterwegs und informieren die Betroffenen.











 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“