Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

02. Mai 2018

Ein Tag für die ganze Familie

Kreisfamilientag am Sonntag, 6. Mai 2018 in Bad Wünnenberg

 Es ist ein Tag zum Sehen, Hören, Erleben, Mitmachen und Kontakte knüpfen. Es ist ein Tag für Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren, Menschen aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung: der Kreisfamilientag. Er findet alle zwei Jahre an wechselnden Orten im Kreis Paderborn statt. Zum sechsten Kreisfamilientag am Sonntag, 6. Mai, laden Landrat Manfred Müller und Bad Wünnenbergs Bürgermeister Christoph Rüther ins Aatal ein. Von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich das Gelände des Kurparks im Aatal, des Waldschwimmbads und des Sportplatzes in eine riesige Aktionsmeile. 158 Aussteller, so viele wie nie zuvor, stellen Informationen und Beratungsangebote vor. Auf zwei Bühnen sorgen rund 700 Akteure für ein kurzweiliges Programm.

„Hier haben sich viele Menschen und Institutionen aus dem gesamten Kreisgebiet zusammengetan, um allen Gästen einen richtig schönen Tag zu bereiten und ihnen die für sie wichtigen Infos an die Hand zu geben“, betonen Müller und Rüther.

 

Den Auftakt macht traditionell die Blasmusik. Es spielen der Musikverein Bad Wünnenberg und Tambourcorps Bad Wünnenberg und Fürstenberg. Offiziell eröffnet wird der Kreisfamilientag um 11 Uhr von Landrat und Bürgermeister.

Kinderlieder zum Mitmachen gibt es um 13.45 Uhr auf der Theaterbühne von Erwin Grosche und Gogo Gemke. Der Paderborner Kleinkünstler und Autor Grosche überzeugt mit feinstem Wortwitz und beschreibt den Kinderalltag wie kein anderer.

Um 12.40 Uhr (Musikbühne) und um 14.30 Uhr (Theaterbühne) wird Vollblut-Drummer Dirk Brand auf der Bühne stehen. Er gehört zu den erlesensten Drummern Deutschlands und ist in ganz Europa bekannt. Sein zweijähriges Studium absolvierte er in Los Angeles bei den besten Schlagzeuglehrern der Welt. Heute arbeitet Brand als Live- und Studiomusiker, ist Dozent an der „Modern Drum School“ und der westfälischen Wilhelm Universität und schreibt Fachbücher.

Für einen Auftritt konnten Organisatorin Rehmann-Decker und ihr Team auch Pia Golüke gewinnen. Die 11-Jährige ist bekannt aus der Fernsehshow „The Voice Kids“ und nennt Singen ihre Leidenschaft. Zu sehen ist Pia um 15.20 Uhr auf der Musikbühne.

Von 11 bis 18 Uhr stehen Akteure aus Vereinen, Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen ohne Pause auf der Bühne.

Wer lieber aktiv sein möchte, findet auf dem Gelände im Aatal zahlreiche Möglichkeiten: Bei guten Wetter öffnet das Freibad und lädt bei freiem Eintritt zum Sonnen und Plantschen ein. Zwei Fußballspieler des SC Paderborn geben eine Autogrammstunde.

Wer noch mehr Fußball möchte, ist beim Minikicker-Turnier genau richtig. Die über 300 Minikicker sind zwischen fünf und sieben Jahren alt und treten zwischen 11 und 14 Uhr und zwischen 14 und 17 Uhr gegeneinander an.

Gut gesichert können die Besucherinnen und Besucher beim Bungee-Trampolin in luftige Höhen springen. Um Ausdauer und Geschicklichkeit geht es beim Bullriding. Sieger ist, wer sich am längsten auf dem wild galoppierenden Bullen-Simulator halten kann.

Sportlich wird es auch beim Bubble-Soccer. Bei der Trendsportart aus Dänemark werden die Spielerinnen und Spieler in einen Blase (Bubble) gepackt und jagen dem Fußball hinterher. Das Kicken nach dem Ball wird dadurch zur akrobatischen Herausforderung.

Kostenlose Parkplätze auf einem Teilstück der neu gebauten B480 bei Bad Wünnenberg und Busshuttle zum Veranstaltungsgelände sowie aus den umliegenden Ortschaften zählen zum Service.

Der Eintritt zum Kreisfamilientag ist frei.
Alle Angebote sind kostenlos.

Auf der Bühne aktiv sind:

Broadwood Theater Bühnenadler, Chorgemeinschaft Bad Wünnenberg - Fürstenberg e.V. – Querbeat, Kath. Grundschule Fürstenberg, SV RW Bleiwäsche Lovely Cheeries, Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V., Techniker Krankenkasse Bollywood Dance Club, Erwin Grosche und Gogo Gemke, Stroke Families, Dirk Brand, SV Rot-Weiß Haaren, Sekundarschule Fürstenberg, KiTa`s Bad Wünnenberg, Paderborner Ahorn Panther e.V., Chorios Singgemeinschaft Bleiwäsche, Jugendorchester Sound Mates Haaren, St. Meinolfus Chor Haaren, Untouchables Paderborn Baseball Club e.V., SKF Band, Musikverein Bad Wünnenberg, Tambourcorps Bad Wünnenberg und Fürstenberg, Gemeinde Hövelhof, Familienzentrum, KiTa`s Bad Wünnenberg, Musikverein Bad Wünnenberg, HTSV Leiberg Neon und Little Dancers, Paderborn Baskets 91 e.V. Mermaids, Kath. Grundschule Bad Wünnenberg, FCC Fürstenberg, Kath. Grundschule Haaren, AG Radfahrsicherheit, Lebenshilfe – Dance 4 Fans, Pia Golüke, Pia Golüke, Monolith e.V. - Fuego bailando, kath. Offene Kinder- und Jugendarbeit Bad Wünnenberg, Volkstanz Leiberg – Rundrum, SV RW Bleiwäsche Cherry Peppers Juniors, Lollypop´s, Paderborn Baskets 91 e.V. Mermaids, Loud Neighbours

Beteiligungsprojekt „Jung und Alt – zwei Welten?!“

Wann ist man alt? Was macht Jugendlichkeit aus? Was können jüngere Menschen von älteren lernen und umgekehrt? Fragen wie dieser werden auf dem Kreisfamilientag gestellt und sollen ein Meinungsbild der Besucherinnen und Besucher einholen. Das sogenannte Beteiligungsprojekt steht diesmal unter dem Titel „Jung und Alt – zwei Welten?!“ An Stand Nr. 23 (Zelt) können die Besucherinnen und Besucher einen Fragebogen ausfüllen. Die Ergebnisse werden mit in die Kreisverwaltung genommen, ausgewertet und als Anregungen für Verbesserungen oder neue Projekte genommen.

Auf der Musikbühne

Auf der Musikbühne wird das Thema „Jung und Alt“ um 15 Uhr aufgegriffen. Kleinkünstler Erwin Grosche und The Voice-Kids-Star Pia Golüke interviewen Menschen verschiedenen Altersgruppen – Landrat Manfred Müller, den Vorsitzenden des Kreisausschusses für Soziales und Gesundheit Werner Jülke, Jugendamts-Trainee Claudia Voss und Noemie Stratmann.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“