Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

21. März 2018

Kostenloses Existenzgründungsseminar für Frauen am Mittwoch, 11. April, im Technologie Park in Paderborn

Die Paderborner Wirtschaftsförderung, das Kompetenzzentrum Frau & Beruf in OWL und der Kreis Paderborn laden am Mittwoch, 11. April 2018, von 9 bis 17 Uhr, zu einem Existenzgründungsseminar für Frauen nach Paderborn (Technologiepark 13) ein.

Existenzgründungsseminar für Frauen (Foto: © endostock - Fotolia.com) 
Existenzgründungsseminar für Frauen (Foto: © endostock - Fotolia.com)

Der Weg in die Selbständigkeit ist für Frauen in verschiedenen Lebensphasen eine attraktive berufliche Perspektive. Dabei warten spannende Herausforderungen und zahlreiche Entscheidungen auf die Gründerin. Ein Fahrplan, gespickt mit gründungsrelevanten Informationen, ist eine gute Basis für einen erfolgversprechenden Start des eigenen Unternehmens. Genau das bietet das Seminar: Basics wie Geschäftsplan, Steuern, Krankenversicherung, Webseite & Co., Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten werden hier behandelt. Ausgewiesene Expertinnen werden zu diesen Themenschwerpunkten Rede und Antwort stehen. Selbstverständlich bietet die Veranstaltung auch Raum für individuelle Gespräche und den Austausch untereinander.

Gefördert wird das Seminar durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme inklusive Tagungsunterlagen und -getränke ist kostenfrei.
Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Wirtschaftsförderung Paderborn hier unter www.gruendung-paderborn.de oder
 0 52 51/160 90 50 bzw. info@wfg-pb.de

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“