Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

30. August 2018

Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich am Europäischen Kulturerbejahr

Sonderführung für Erwachsene am Sonntag, den 16. September um 15 Uhr in der Wewelsburg

Ein Vedutenfächer, der als Souvenir von einer Italienreise im 19. Jahrhundert mitgebracht wurde. (Foto: Kreismuseum Wewelsburg) 
Ein Vedutenfächer, der als Souvenir von einer Italienreise im 19. Jahrhundert mitgebracht wurde. (Foto: Kreismuseum Wewelsburg)

Die Europäische Kommission hat für 2018 ein Europäisches Kulturerbejahr initiiert. Mit diesem Themenjahr will sie dazu beitragen, Europa den Europäern wieder ein Stück näher zu bringen. Im Fokus stehen das Gemeinschaftliche und Verbindende („sharing heritage“) europäischer Kultur.
Am Sonntag, den 16. September beteiligt sich das Kreismuseum Wewelsburg um 15 Uhr mit einer Sonderführung im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn.

Wie lässt sich dieses übergreifende Motto auf ein regionalgeschichtliches Museum übertragen? Sammlungsschwerpunkt des Historischen Museums des Hochstifts Paderborn sind regionalgeschichtliche Exponate. Eine beträchtliche Anzahl der Ausstellungsobjekte haben einen weiten Weg hinter sich und stammen nicht aus der Kulturlandschaft des Paderborner Landes, wie zum Beispiel ein Vedutenfächer, der als Souvenir von einer Italienreise im 19. Jahrhundert mitgebracht wurde.

Aber auch das prächtige Renaissanceschloss selbst wurde mit architektonischen Schmuckformen ausgestaltet, deren Ursprung in niederländischen Vorlagebüchern zu finden ist. Zudem war zur Erbauungszeit zu Beginn des 17. Jahrhunderts der spanische Hof Vorbild für die Mode in Westfalen. Nach Zerstörungen im europaübergreifenden dreißigjährigen Krieg wurde die Schlossanlage mit „welschen Hauben“ bestückt.

Um diese „europäischen Exponate“ und viele andere Einflüsse aus anderen Kulturkreisen geht es in den Sonderführungen, die das Kreismuseum im Themenjahr 2018 anbietet.

Die Führung kostet für Erwachsene 3 €, ermäßigt 1,50 €, Familienkarte 6 € und ist für Inhaber einer Jahreskarte kostenlos.

 
 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“