Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

01. März 2018

Sich für den richtigen Beruf entscheiden

Informationsveranstaltung zum Thema Berufsorientierung und Berufswahl am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen

Infoveranstaltung zur Berufswahl am Donnertstag, 15. März um 19 Uhr in der Gesamtschule Bad-Lippspringe - Schlangen (Foto: © lucadp - Fotolia) 
Infoveranstaltung zur Berufswahl am Donnertstag, 15. März um 19 Uhr in der Gesamtschule Bad-Lippspringe - Schlangen (Foto: © lucadp - Fotolia)

Wie Eltern die Berufsorientierung und die Berufswahl ihres Kindes begleiten können, ist Thema einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen (Im Bruch 5, Bad Lippspringe).

Die zweistündige Veranstaltung richtet sich an alle Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht und neun. Veranstalter sind der Kreis Paderborn mit seinem Bildungs- und Integrationszentrum, die Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen, die Agentur für Arbeit und regionale Unternehmen. Die Kooperation findet in dieser Form erstmals statt. Ziel ist es, verschiedene Perspektiven auf die Berufsorientierung und Berufswahl zu bekommen und damit Eltern und Jugendliche bestmöglich vorzubereiten.

„Die Wahl des richtigen Berufes hat großen Einfluss auf das weitere Leben und sollte daher gut überlegt sein“, sagt Veranstaltungsorganisatorin Frauke Jütte vom Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn. Das fange bereits mit einem Praktikum an. Der passende Betrieb muss gefunden, Kontakt aufgenommen und ein Bewerbungsanschreiben formuliert werden. „Eltern sind bei diesem Prozess die wichtigsten Ansprechperson“, sagt Birgitt Werth, Studien- und Berufswahlkoordinatorin an der Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen. Sie unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung.

In einem Impulsvortrag erzählen regionale Unternehmer, welche Erwartungen Betriebe an ihre Nachwuchskräfte haben – welche Schulnoten sie mitbringen sollten und welche sozialen Kompetenzen vorhanden sein sollten.

Monika Grundke von der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn informiert über die richtige Form der Bewerbung. Im Fokus steht dabei nicht, wie eine Bewerbung oder ein Lebenslauf formal aussehen sollen, sondern vielmehr, wie Eltern ihre Kinder beim Bewerbungsprozess unterstützen können. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen folgende Fragen: Wo findet mein Kind Ausbildungsstellen? Wie kann ich mein Kind bei Rückschlägen unterstützen? Wie kann ich mein Kind auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Nach den Vorträgen können Eltern, Schülerinnen und Schüler Fragen stellen und sich austauschen. An Thementischen erhalten sie weitere Informationen, beispielsweise, welche Herausforderungen es in den ersten Monaten der Ausbildung gibt.

Eine Anmeldung ist möglich bei Frauke Jütte unter 05251 308-4621 oder  unter juettef@kreis-paderborn.de.

 
 
 

Kontakt

Frau SchindlerOnline- und Printredaktion, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“