Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

16. März 2018

„Urgestein des Naturschutzes in Paderborn“

Kreis Paderborn trauert um Dr. Ernst Seraphim

Kreishaus Paderborn 
Kreishaus Paderborn

Der Kreis Paderborn trauert um Dr. Ernst Seraphim, der kurz vor Vollendung seines 90. Geburtstag verstorben ist. Seine Liebe zur Natur, seinen Idealismus und sein herausragendes Fachwissen brachte er von 2005 bis 2009 auch im Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Paderborn ein. „Wir haben ihn als einen hervorragenden und konstruktiven Gebiets- und Pflanzenkenner erfahren dürfen, der uns mit seinem Fachwissen stets zur Seite stand. Er war das Urgestein des Naturschutzes in Paderborn“, würdigte Landrat Manfred Müller die Verdienste des Verstorbenen. Immer wieder habe der Kreis Paderborn wertvolle Hinweise zu Pflanzenvorkommen in Naturschutzgebieten erhalten. Im Frühjahr schaute er sich auf ausgedehnten Wanderungen die Pflanzenbestände an. Mit ihm ist eine lautstarke Stimme für den Schutz der Lebensräume und Artenvielfalt verstummt. Sein Vermächtnis in Form von zahlreichen Veröffentlichungen „bleibt uns als wertvolle Hilfe für unsere Naturschutzarbeit erhalten“, so der Landrat.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“