Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

30. Juli 2019

Risse auf der Fahrbahn: Kreisstraße 61 von Mantinghausen nach Verlar ab kommenden Donnerstag, 1. August, wegen Sanierungsarbeiten für zwei Tage voll gesperrt

Ab Donnerstag, den 1. August ab 7 Uhr muss die Kreisstraße 61 zwischen Verlar und Mantinghausen für zwei Tage voll gesperrt werden. Am Samstag, 3. August, ist die Straße voraussichtlich wieder befahrbar. Die Umleitungsstrecke beträgt rund 11 km und ist ausgeschildert.

Karte mit Umleitung 
K 61 zwischen Mantinghausen und Verlar am 1. und 2. August voll gesperrt, die Umleitungsstrecke beträgt rund 11 km

Ab Donnerstag, den 1. August ab 7 Uhr muss die Kreisstraße 61 zwischen Verlar und Mantinghausen für zwei Tage voll gesperrt werden. Am Samstag, 3. August, ist die Straße voraussichtlich wieder befahrbar. Die Umleitungsstrecke beträgt rund 11 km und ist ausgeschildert.

Die K 61 war vor rund fünf Jahren saniert worden. Die Straßenwärter des Kreises Paderborn haben jedoch Risse in der Fahrbahn entdeckt. Diese müssen jetzt von der seinerzeit beauftragten Firma auf eigene Kosten beseitigt werden, um weitere Schäden zu vermeiden.

Der regionale Straßenverkehr wird über die L 636 von Hörste über die L749 Schleusenstraße nach Mettinghausen umgeleitet. Von Mettinghausen geht es dann über die L 815 Rebbeker Straße Richtung Rebbeke und weiter nach Mantinghausen.

Für Informationen und Fragen zu den Bauarbeiten des Kreises Paderborn steht Bauleiter Frank Albers vom Kreisstraßenbauamt unter der Tel. 05251/1814-24 zur Verfügung.


 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“