Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

23. September 2019

Theateraufführung und Poetry-Slam: Drei Schulen präsentieren am Donnerstag, 26. September um 19 Uhr ihre Sprachschätze in der Wewelsburg

Veranstaltung im Rahmen der Mitmach-Aktionstage zum Europäischen Tag der Sprachen im Burgsaal der Wewelsburg, Eintritt frei

Ann-Britta Dohle-Madrid: Die Schauspielerin und Theaterregisseurin entwickelte mit Schülerinnen und Schülern dreier Schulen ein Theaterstück zur Sprachenvielfalt 
Ann-Britta Dohle-Madrid: Die Schauspielerin und Theaterregisseurin entwickelte mit Schülerinnen und Schülern dreier Schulen ein Theaterstück zur Sprachenvielfalt
Karsten Strack unterrichtet den Bereich Poetry-Slam an mehreren deutschsprachigen Universitäten 
Karsten Strack unterrichtet den Bereich Poetry-Slam an mehreren deutschsprachigen Universitäten

Max Rohland ist Schauspieler, arbeitete an Theatern in ganz Deutschland, u.a. auch am Theater Paderborn.

 
 

Schülerinnen und Schüler der Profilschule in Fürstenberg, des Goerdeler-Gymnasiums in Paderborn und der Schule an der Altenau in Borchen präsentieren am Donnerstag, den 26. September um 19 Uhr ihr selbst erarbeitetes Theaterstück und eigene Poetry-Slam-Beiträge im Burgsaal der Wewelsburg. Max Rohland, Schauspieler und Poetry-Slammer, rundet die Veranstaltung mit „Wortliebhaber“ quer durch die Literaturgeschichte ab. Max Rohland arbeitete an Theatern in ganz Deutschland, drei Jahre lang auch am Theater Paderborn. Das Festengagement beendete er auf eigenen Wunsch, um im Bereich „No Budget Produktionen“, „Alternative Lesungen“ und „Performance im Öffentlichen Raum“ zu experimentieren. Der Eintritt ist frei. Plätze können unter der 02955 7622-0 (Kreismuseum Wewelsburg) reserviert werden.

Die drei Schulen beschäftigten sich im Rahmen der Mitmach-Aktionstage zum Europäischen Tag der Sprachen mit der Vielfalt an Sprachen, die auch im Kreis Paderborn gesprochen werden. Schauspielerin Ann-Britta Dohle-Madrid entwickelte mit den Kindern ein Theaterstück, um „Mehrsprachigkeit“ über Theaterübungen und kleine szenische Improvisationen spielerisch erfahrbar zu machen. Wie ist es, sich in einer Sprache heimisch zu fühlen? Wie fühlt es sich an, nicht verstanden zu werden? Warum magst du eine Sprache lieber als die anderen? Das alles sind Fragen, die von der gelernten Schauspielerin und Theaterregisseurin aufgegriffen wurden und ins Theaterstück eingeflossen sind. Im Rahmen von Poetry Slam Workshops mit Karsten Strack vom Lektora Verlag, Dozent für Verlagswesen und Kreatives Schreiben an der Universität Paderborn, entwickelten die Schüler schrittweise ein Gefühl für ihre eigene Kreativität und selbst erstellte Texte zum Thema. Das alles zeigen die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 26. September im Burgsaal der Wewelsburg. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn statt.

Bereits zum 6. Mal startet im Kreis Paderborn die jährliche Aktion „Sprachschätze der Welt“: Sprache ist nicht nur das gesprochenen Wort. Sprache findet sich wieder in Literatur, Musik und Tanz und „ist unerlässlich, um einander zu verstehen, um miteinander zu leben“, betont Landrat Manfred Müller im Vorwort zum Flyer, der alle Veranstaltungen zusammenfasst: Vom 23. September bis 11. Oktober finden zahlreiche Aktionen in Kindertageseinrichtungen, Schulen und weiteren Einrichtungen statt. Veranstaltet werden die Mitmach-Aktionstage in Kooperation mit dem Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn und mit Unterstützung vieler Ehrenamtlichen.

Hintergrund zum Europäischen Tag der Sprachen:
Auf Initiative des Europarats in Straßburg wird seit 2001 jedes Jahr am 26. September der Europäische Tag der Sprachen gefeiert. Europaweit sollen 800 Millionen Bürgerinnen und Bürger in 47 Mitgliedsstaaten des Europarats ermutigt werden, in jedem Alter, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Schulen, mehr Sprachen zu lernen. In Europa gibt es über 200 Sprachen, die ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Erbes von Europa sind und zu einem besseren Verständnis zwischen den Kulturen beitragen.
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“