Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

31. August 2020

K28 in Paderborn-Sande wird saniert

Vollsperrung ab Mittwoch, 2. September für zwei Wochen

Das Foto zeigt den Umleitungsstrecke, diese ist auf der Seite auch als pdf herunterladbar 
Umleitungsstrecke wird ausgeschildert

In Paderborn-Sande wird die Asphaltdecke der Straße „Am Brockhof“ (K28) zwischen den Kreuzungen zur Paderborner Straße und Gesselner Straße saniert. Die Sanierung beginnt am kommenden Mittwoch, 2. September und dauert zwei Wochen. In dieser Zeit muss die Straße voll gesperrt werden.

Die Anwohnerinnen und Anwohner können ihre Grundstücke während der Bauphase anfahren – mit Ausnahme des Tages, an dem der Asphalt aufgebracht wird. Für den Bereich von der B64 bis zum Altenginger Weg wird dies vorrausichtlich am Montag, 7. September erfolgen. Für den Bereich vom Altenginger Weg bis zur Kreuzung Gesselner Straße erfolgt dies einen Tag später am 8. September. Die Anwohner werden per Briefeinwurf über den genauen Tag der Sperrung informiert.
Während der Bauphase wird eine Umleitungsstrecke von ca. 8 Kilometer ausgeschildert. Sie führt über die K5 (Gesselner Straße), über die K3 (Heddinghauser Straße) und dann über die L815. Autofahrerinnen und Autofahrer sollten für die Umleitung rund fünf Minuten mehr Zeit einplanen.

Die Baumaßnahme wird von Land NRW mit rund 85 Prozent der Baukosten gefördert. Die Gesamtbaukosten betragen rund 165.000 Euro.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“