Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

24. Juni 2020

Mit Spaß und Kreativität durch die Sommerferien

Kulturamt des Kreises veröffentlicht Kreativanleitungen für Kinder und Jugendliche auf seinem Youtube-Kanal

zu sehen ist der Künstler, der gerade eine Maske mit ausgestreckter Zunge bastelt 
Masken helfen nicht nur gegen den Coronavirus, sondern auch gegen Langeweile. Werner Brenner zeigt, wie es funktioniert (Screenshot aus dem Video
zu sehen ist die Künstlerin mit einem fertigen Bild 
„Rettet die Bienen“ heißt der Mal-Workshop von Claudia Cremer-Robelski. (Screenshot aus dem Video)

Die Sommerferien stehen vor der Tür und vielen Eltern brennt eine Frage unter den Nägeln: Wie beschäftige ich mein Kind in den kommenden Wochen? Während der langen Sommerwochen kämpfen schon in „normalen“ Jahren viele Eltern gegen die drohende Langeweile ihrer Sprösslinge. Das Corona-Jahr erschwert die Situation, denn nun fallen auch viele Ferienfreizeiten und Zeltlager aus. Das Kulturamt des Kreises Paderborn hat deshalb Videos mit Anleitungen für Kreativprojekte für Kinder und Jugendliche auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht. Entstanden sind diese in digitalen Kulturrucksack-Projekten in Stadt und Kreis Paderborn, die aufgrund der Coronakrise in den letzten Wochen nicht wie geplant durchgeführt werden konnten.

„Es ist uns sehr schwer gefallen, die Projekte abzusagen, denn sowohl die jungen Teilnehmer als auch die Künstler freuen sich auf jedes einzelne Angebot. Außerdem steckt viel Planung und Vorbereitung in jedem einzelnen Workshop“, erzählt Diana Ramme, Koordinatorin für den Kulturrucksack beim Kreis Paderborn. Nicht jedes Projekt war und ist digital umsetzbar. Manches aber doch. Die Paderborner Künstlerin Claudia Cremer-Robelski und ihre Künstlerkollegen Lukas Günther und Wolfgang Brenner aus Paderborn planten ihre Angebote deswegen etwas um und nahmen Videos mit detaillierten Anleitungen auf. So können Kulturfans jeden Alters diese problemlos zuhause nachmachen. Unter anderem lernen die kleinen Künstler Kleidung aus Papier zu schneidern oder verschiedene Drucktechniken kennen. „Langweilige Nachmittage sollten dann eigentlich kein Thema mehr sein“, schmunzelt Diana Ramme.

Alle Videos sind in der Playliste „Kulturrucksack digital 2020“ auf dem Youtube-Kanal des Kreises Paderborn zu finden. Der Kulturrucksack ist ein Programm des Kreises und der Stadt Paderborn, das kulturelle Bildungsangebote für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren anbietet. Ob Hörspiele, Film, Fotografie oder kreatives Schreiben – für jeden ist etwas dabei. Wer nicht nur Videos schauen, sondern auch mit anderen Kindern und Jugendlichen real zusammen in einem Kulturworkshop arbeiten möchte, der hat nun auch dazu wieder Gelegenheit. „Dank der Lockerungen können wir wieder einige Workshops durchführen, natürlichen unter strenger Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen“, so Ramme. Anmeldung zu diesen Workshops (Programm finden Sie hier) sind telefonisch unter 05251 308 4110 oder per E-Mail .

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“