Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Ein Testergebnis steht weiter aus: (Stand: 5.3.)

Keine Corona-Fälle im Kreis Paderborn

Laborproben negativ (Foto: © iStock.com - photoguns) 
Laborproben negativ (Foto: © iStock.com - photoguns)

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt muss weiter auf das noch ausstehende Testergebnis des letzten Corona-Viren-Verdachtsfalls im Kreis Paderborn warten. Das Labor hat auf Nachfrage mitgeteilt, dass mit einem Ergebnis am heutigen Donnerstag, 5. März, nicht mehr zu rechnen sei.

Am gestrigen Mittwoch, 4. März, konnte das Paderborner Kreisgesundheitsamt bereits Entwarnung bei drei weiteren Verdachtsfällen auf Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 geben. Hier waren die Testergebnisse allesamt negativ. Der noch ausstehende Verdachtsfall ist ein Reiserückkehrer aus der Emilia Romagna (Italien), der sich derzeit in angeordneter, häuslicher Quarantäne befindet. Die Region Emilia-Romagna ist vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Der Betroffene ist weiter symptomfrei.

 
Der Kreis Paderborn hat in Zusammenarbeit mit dem telefonischen Service-Center der Stadt Paderborn ein
Bürgertelefon unter der Telefonnummer 05251 88-122979 geschaltet.

Bürgerinnen und Bürger erreichen das Infotelefon montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr. Beantwortet werden häufige Fragen und Antworten. Das Bürgertelefon bietet keine medizinische Beratung an.

Sobald das Testergebnis vorliegt, werden wir berichten.
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“