Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

17. Juli 2020

K32 zwischen Elsen und Scharmede wird saniert

Baumaßnahme startet am Montag, 20. Juli, Straße für eine Woche voll gesperrt

K32 zwischen Elsen und Scharmede wird ab Montag, 20. Juli gesperrt. © mirkograul - stock.adobe.com 
© mirkograul - stock.adobe.com

In Elsen wird ab Montag, 20. Juli die Scharmeder Straße (K32) auf einer Länge von rund 650 Metern saniert. Dies betrifft den Bereich vom Ortsausgang Elsen bis zur L756 (Wewerstraße). Die Baumaßnahme wird planmäßig am 28. Juli abgeschlossen sein.
Während der Baumaßnahme muss die Straße beidseitig gesperrt werden. Außer am Tag des Asphalteinbaus können Anwohnerinnen und Anwohner ihre Häuser jederzeit erreichen.

„Wir bemühen uns, die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten und werden sie rechtzeitig per Briefeinwurf über den Tag der Sperrung informieren“, verspricht Frank Albers, stellvertretender Amtsleitung des Kreisstraßenbauamtes.


Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt über 6 Kilometer vom Kreisel an der Kreuzung Scharmeder Straße/Alte Schanze über die K28 (Elser Hude) und K5 (Gesselner Straße) nach Elsen. Die Sanierungskosten betragen 74.000 Euro.

Für Fragen steht den Anwohnern Frank Albers vom Kreisstraßenbauamt unter der Telefonnummer 05251-181424 zur Verfügung.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“