Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

22. April 2020

Kreisstraße 8 zwischen Delbrück-Sudhagen und Salzkotten-Mantinghausen ab Donnerstag, 23. April für zwei Tage gesperrt

Regenwasserkanal muss verlegt werden, Umleitungsstrecke beträgt 4,4 km

Umleitungsstrecke Kreisstraße 8  
Umleitungsstrecke Kreisstraße 8 © Kreis Paderborn
Am Donnerstag, 23. April sowie Freitag, 24. April muss die Kreisstraße 8 zwischen Salzkotten-Mantinghausen und Delbrück-Sudhagen voll gesperrt werden.

Seit März baut der Kreis Paderborn dort einen neuen Rad-Gehweg. Im Zuge dieser Arbeiten muss der Regenwasserkanal verlegt werden. Die Umleitung verläuft über die L 822 Lippstädter Straße und K 61 Westenholzer Straße. Die Anlieger können ihre Grundstücke erreichen. Die Umleitungsstrecke beträgt rund 4,4 km.

Seit März verlängert der Kreis Paderborn das dort bereits vorhandene Teilstück eines Rad-Gehwegs in zwei Bauabschnitten entlang der Kreisstraße 8. Entstehen soll eine durchgehende Rad-Gehweg-Verbindung zwischen Sudhagen und Mantinghausen. Vor allem Kinder und Jugendliche müssen dann nicht mehr auf der Straße fahren sondern können dann den parallel zur Straße verlaufenden, sicheren Rad-Gehweg nutzen. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf 460.000 Euro und werden zu 70 Prozent vom Land NRW finanziert.

Eine Umleitung ist für die Zeit der Bauarbeiten nicht notwendig. Die Straße muss lediglich für zwei Tage gesperrt werden und ist ab dem Wochenende wieder geöffnet.
 
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“