Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

04. November 2020

Kultur trotz Corona: Neue App des Kreismuseums Wewelsburg lädt zum zeithistorischen Rundgang durch den Ort Wewelsburg ein

- App mit Infos und zeithistorischem Bildmaterial kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden

Bilder: Christopher Horstmann, wissenschaftlicher Volontär des Kreismuseums, hat die neue App erarbeitet. ©Kreismuseum Wewelsburg 
Christopher Horstmann, wissenschaftlicher Volontär des Kreismuseums, hat die neue App erarbeitet. ©Kreismuseum Wewelsburg

Der am 2. November in Kraft getretene Teil-Lockdown führte auch zur Schließung des Kreismuseums Wewelsburg.

Doch Kultur trotz(t) Corona:

Die neue App des Kreismuseums Wewelsburg lädt bei derzeit schönstem Herbstwetter zu einem zeithistorischen Rundgang durch den Ort Wewelsburg ein. Sie bietet ausführliche Informationen und historisches Bildmaterial zur charakteristischen Dreiecksburg, zu den ehemaligen Bauten der Schutzstaffel (SS) im Dorf Wewelsburg sowie zu den teils noch erhaltenen Gebäuden des ehemaligen Konzentrationslagers Niederhagen. Die Inhalte werden in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch angeboten.

 

Mithilfe der Navigationsfunktion können sich die Besucherinnen und Besucher auf eine zeithistorische Reise durch das Dorf Wewelsburg und zum ehemaligen Lagergelände begeben. Wer vor Ort ist und die App herunterladen möchte, kann das offene WLAN vor dem Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der Wewelsburg nutzen.

„Wir freuen uns sehr, gerade in dieser Zeit mit Schließung aller kulturellen Einrichtungen unseren Besucherinnen und Besuchern der Gedenkstätte eine weitere Möglichkeit zur Erforschung der Geschichte vor Ort und damit ein kulturelles Erlebnis anbieten zu können“, erläutert Christopher Horstmann, wissenschaftlicher Volontär des Kreismuseums, der die neue App erarbeitet hat.

Diese ersetzt den bisherigen Videoguide.

 

Ab sofort steht die App (Kreismuseum Wewelsburg) in den App-Shops für Android- und Apple Geräte zum Download bereit.

Aktuelle Informationen immer unter www.wewelsburg.de

 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 0171 9707816
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“