Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

22. Dezember 2020

Landrat Christoph Rüther: „Kontakte beschränken aus Dankbarkeit und Respekt vor jenen, die in den Krankenhäusern und im Rettungsdienst am Limit arbeiten“

Ziel der Landesregierung ist es, mit Ausnahmen zu den Kontaktbeschränkungen den Menschen ein Weihnachtsfest im engsten Verwandtenkreis zu ermöglichen.

Weihnachten im kleinsten Familienkreis: Landrat Christoph Rüther bittet die Menschen im Kreis Paderborn, Kontakte so weit wie möglich zu beschränken Bildnachweis: Lina Loos für den Kreis Paderborn 
Weihnachten im kleinsten Familienkreis: Landrat Christoph Rüther bittet die Menschen im Kreis Paderborn, Kontakte so weit wie möglich zu beschränken Bildnachweis: Lina Loos für den Kreis Paderborn
Mit Blick auf das derzeitige Infektionsgeschehen im Kreis Paderborn bittet Landrat Christoph Rüther die Menschen eindringlich, im „wirklich kleinsten Familienkreis“ Weihnachten zu feiern. Die Intensivstationen seien voll, auch der Rettungsdienst arbeite am Limit. „Bitte überlegen Sie sich jede Einladung, jeden Besuch. Auch aus Respekt und Dankbarkeit für jene, die auf den Intensivstationen um das Leben der Corona-Patienten ringen und dabei täglich an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gehen“. Die Weihnachtstage seien entscheidend. Ohne besondere Zurückhaltung und Vorsicht könnten die Zahlen im Januar nach oben schnellen.

„Wir kriegen dieses Virus nicht nur mit Verordnungen in den Griff. Auch will niemand jede Kontaktbeschränkung bis in das heimische Wohnzimmer durchsetzen“, sagt Rüther. „Ich setze auf die Einsicht und das Verantwortungsbewusstsein der Menschen. Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe heißt in diesen Corona-Tagen Abstand halten“, betont der Landrat.

Die Impfungen nach Weihnachten seien der Weg aus dem Pandemiegeschehen. Bis dahin müssten alle weiter streng die Corona-Regeln beachten. Dazu zählen auch häufiges und gründliches Händewaschen, eine Alltagsmaske zu tragen und regelmäßig in geschlossenen Räumen zu lüften.
 

Hintergrund:

Zu Weihnachten lockert die Landesregierung die Kontaktbeschränkungen: Zusätzlich zum eigenen Hausstand können vier weitere Personen aus dem engsten Familienkreis zusammenkommen. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Zum engsten Familienkreis zählen Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“