Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

17. August 2020

Neue Brücke über den Krollbach in Hövelhof

Arbeiten am Geh- und Radweg beginnen am Mittwoch, 19. August

Während der Arbeiten an der Brücke muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. © Kreis Paderborn 
Während der Arbeiten an der Brücke muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. © Kreis Paderborn

Auf dem Geh- und Radweg entlang der Sennestraße (K4) in Hövelhof führt eine Brücke über den Krollbach.


Ab Mittwoch, 19. August beginnen die Arbeiten zur Erneuerung dieser Brücke, die voraussichtlich bis Anfang November andauern werden.


Die Brücke weist Schäden am Bauwerksuntergrund auf. Außerdem entspricht sie nicht mehr den neuen Verkehrssicherheitsregeln. So ist die jetzige Breite zu schmal und das Geländer nicht hoch genug. Nach der Erneuerung wird sie mit einer Breite von drei Metern genügend Platz bieten, damit zwei entgegenkommende Fahrradfahrer bequem aneinander vorbeifahren können. Ein 1,30 Meter hohes Geländer sichert die Brücke ab. Die Arbeiten an der Brücke schließen sich der bereits abgeschlossenen Neugestaltung des Radweges an, der zuvor verbreitert wurde.

Während der Arbeiten an der Brücke muss der Geh- und Radweg auf einer Länge von 100 Metern gesperrt werden. Fußgänger und Fahrradfahrer werden in dieser Zeit über die parallellaufende Sennestraße (K4) geführt, die zurzeit aufgrund einer anderen Baumaßnahme für Kraftfahrzeuge voll gesperrt ist. Die Erneuerung der Brücke wird durch das Land NRW gefördert, die Baukosten betragen 100.000 Euro.
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“