Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

24. August 2020

Positiv getestete Lehrkraft im Gymnasium Schloß Neuhaus:

Schülerinnen und Schüler müssen nicht in Quarantäne

Das Gymnasium Schloß Neuhaus hat auf seiner Internetseite veröffentlicht, dass eine Sport-Lehrkraft der Schule am  Freitagabend, 20. August, positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Das hat zu einer Vielzahl an besorgten Anrufen im Paderborner Kreisgesundheitsamt geführt.

Die positiv getestete Lehrkraft hat im Außenbereich unterrichtet, so dass die Schülerinnen und Schüler keine Kontaktpersonen der Kategorie 1 mit engem Kontakt und damit einem erhöhten Infektionsrisiko im Sinne der RKI-Richtlinien einzustufen sind.

Von einem engen Kontakt wird dann ausgegangen, wenn Personen mindestens 15-minütigem Gesichtskontakt im Rahmen eines Gesprächs hatten oder auch mit hoher Wahrscheinlichkeit einer relevanten Konzentration von Aerosolen ausgesetzt waren. Da diese Kriterien nicht gegeben sind, müssen die Schülerinnen und Schüler auch nicht in Quarantäne. Die betroffene Lehrkraft hatte Kontakt zu weiteren Kolleginnen und Kollegen, die deshalb unter 14-tägiger, vom Gesundheitsamt angeordneter Quarantäne stehen. Weitere Details können aus Datenschutzgründen nicht benannt werden.

Bei einem Ausbruch in einer Schule oder Kindergarten überprüft das Paderborner Kreisgesundheitsamt stets die Situation vor Ort, ermittelt das Infektionsrisiko möglicher Kontaktpersonen und veranlasst dann die erforderlichen Maßnahmen, um Infektionsketten zu ermitteln und zu durchbrechen. Die Kontaktermittlungen in diesem Fall im schulischen Bereich sind abgeschlossen, im privaten Bereich dauern sie noch an.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“