Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

03. November 2022

Pflegeberufe schon während der Schulzeit kennenlernen

Einladung zum digitalen Elternabend am Dienstag, 8. November 2022

Kreishaus 
Kreishaus

Das Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn sowie IN VIA Paderborn e.V. laden gemeinsam zu einem digitalen Elternabend ein, um das Projekt „Schule und Betrieb am Samstag“, kurz SchuBS, vorzustellen. Im Rahmen des Projekts erhalten rund 20 Schülerinnen und Schüler, die aktuell die Klasse 9 oder 10 einer Schule im Kreis Paderborn besuchen, die Möglichkeit Berufsfelder im Pflegebereich kennenzulernen.

Von Februar 2023 bis September 2023 können die Jugendlichen sich an insgesamt 14 Samstagen in den verschiedenen Bereichen der Pflegeberufe ausprobieren. Im Rahmen von „SchuBS Pflege“ bekommen die Teilnehmenden jeweils am Pflegecampus des St. Johannisstifts und des St. Vincenz-Krankenhauses fundierte Informationen zur Ausbildung und den fachlichen Input zu den Praxiseinsätzen. Während der Teamtrainingstage bei IN VIA Paderborn e.V. werden die Erlebnisse aus den Praxistagen reflektiert. So entwickeln die Schüler fachliche, soziale, kommunikative und persönliche Kompetenzen weiter.

Am Abschlusstag von SchuBS Pflege im September erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat, das ihnen bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann Vorteile verschaffen kann.

Der digitale Elternabend findet am Dienstag, 8. November, von 18 bis 19 Uhr via Videokonferenz statt. Silvia Steven von IN VIA Paderborn e.V. wird den Ablauf und die Inhalte des Projektes vorstellen und gerne Fragen beantworten.

Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link.

 
 
 

Kontakt

Frau Strunz
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebiet Übergang Schule-Beruf

Tel. 05251 308-4622
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“