Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

30. Oktober 2018

Stampfende Schritte und waghalsige Sprünge

Darbietungen aus aller Welt locken 200 Gäste zum gemeinsamen Tanz

Tanz der Kulturen 
Bewiesen Rhythmus-Gefühl: Elena Görlitz, Eva „La Luc’ia“ Görres, stellv. Landrat Wolfang Weigel, Katrin Neumann (Kommunales Integrationszentrum), Diethelm Krause (Präsident des KreisSportBundes), Daniela Sepehri (Deutsch-Iranische Christen e. V.), Rainer Hesse (Volkstanzkreis Westenholz e. V.), Christina Dömer (Ostwestfälischer Volkstanzkreis Geseke-Salzkotten), Bernhard Lünz (Geschäftsführer des Kommunalen Integrationszentrums), Maren Schwede (KreisSportBund), Norbert Wiechers (Danzdeel Salzkotten e. V.), Tatjana Eisenkirch, Josephine Heers und Elena Eisenkirch von der Gruppe „Luz del Norte“ aus der Tanzsportabteilung des TuRa Elsen e. V., © Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn, Johanna Leifeld

Ob die stampfenden Flamenco-Schritte aus Spanien, die wiegenden Hüften aus Brasilien oder die waghalsigen Sprünge im amerikanischen Cheerleading – Menschen aus allen Kulturen und Erdteilen lieben es zu tanzen. Und diese gemeinsame Liebe an der Bewegung zur Musik soll auch die Menschen im Kreis Paderborn verbinden und näher zusammenbringen. Daher haben das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Paderborn und der KreisSportBund Paderborn e.V. (KSB) auch in diesem Jahr zu einem „Tanz aller Kulturen“ in den Ahorn-Sportpark eingeladen.

Weil Tanzen verbindet

„Die Veranstaltung zeigt eindrücklich, welche Vielfalt im Kreis Paderborn steckt und mit wie viel ehrenamtlichen Engagement sich Menschen für Vielfalt stark machen“, zeigt sich der stellvertretende Landrat Wolfgang Weigel bei der Eröffnung des Bühnenprogramms beeindruckt. Rund 100 Tänzerinnen und Tänzer von elf Vereinen und Tanzgruppen aus dem Kreisgebiet standen beim „Tanz aller Kulturen“ auf der Bühne und zeigten ihr Können. Doch die rund 200 Gäste waren nicht nur zum Zuschauen eingeladen. Wer wollte konnte in zahlreichen Workshops selbst das Tanzbein schwingen.

Im vergangenen Jahr fand der „Tanz aller Kulturen“ zum ersten Mal statt. Nach der erfolgreichen Wiederholung in diesem Jahr steht für die beiden Veranstalter fest: „Wir werden auch im nächsten Jahr zum Tanzen auffordern“, versprechen der Geschäftsführer des Kommunalen Integrationszentrums Bernhard Lünz und der Präsident des KreisSportBundes Diethelm Krause.

Am Bühnenprogramm haben sich in diesem Jahr beteiligt: Volkstanzkreise aus der Region, U’s Stars, Tanzgruppe Luz del Norte, Brasil Dance Tanzformation, TSC Blau Weiß im Turnverein 1875 Paderborn e.V., Deutsch-iranische Christen e.V., Kushbu punjab di, Querschläger Paderborn e.V., Bollywood Dance Club Paderborn, Coisas do Brasil, Kultur- und Bildungszentrum IDEA e.V. und Os Lusitanos e.V.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie