Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

06. August 2020

Bücherbus kehrt am Montag, 10. August, aus der Sommerpause zurück

Rollende Bibliothek fährt weiterhin mit geändertem Corona-Fahrplan

Bücherbus nimmt wieder fahrt auf (© Oliver Krato für den Kreis Paderborn) 
Bücherbus nimmt wieder fahrt auf (© Oliver Krato für den Kreis Paderborn)

Am kommenden Montag, 10. August, kehrt der Bücherbus der Kreisfahrbücherei Paderborn aus seiner Sommerpause zurück.

Ab 11 Uhr führt seine Tour nach Boke, Mantinghausen, Verlar, Holsen, Verne und Eickhoff.
Aufgrund der weiterhin angespannten Infektionslage hat das Team der Kreisfahrbücherei entschieden, den bereits vor den Sommerferien geltenden „Corona-Fahrplan“ bis auf Weiteres fortzuführen. Das heißt, dass die rollende Bibliothek an jedem seiner Haltestellen die Haltezeit verlängert, um trotz Zutrittsbeschränkungen allen Leserinnen und Lesern das Stöbern und Ausleihen von neuem Lesestoff zu ermöglichen. Bei jedem Stopp dürfen sich nur zwei erwachsene Leser gleichzeitig im Bus befinden. Der Eintritt in den Bus ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich, selbstverständlich tragen auch die Mitarbeitenden an der Ausleihe und Rücknahme im Bus eine Maske. Die Möglichkeit der Händedesinfektion ist mittels eines Spenders am Eingang des Busses gegeben. Die Erfassung der Anwesenden zwecks Rückverfolgung eventueller Infektionsketten erfolgt über das Bibliotheksprogramm. Kinder bis einschließlich 15 Jahren haben zu ihrem Schutz keinen Zutritt zum Bücherbus, selbstverständlich können ihre Eltern Bücher für sie ausleihen.

Wer den Bücherbus nicht aufsuchen kann oder möchte, kann jederzeit auf die E-Books des Online-Verbundes zurückgreifen. Diese stehen den angemeldeten Leserinnen und Lesern der Kreisfahrbücherei im OWL-Onleihe-Verbund ebenfalls kostenlos zur Verfügung (www.owl.onleihe.de). Die E-Medien können auf unterschiedliche Endgeräte heruntergeladen werden.

Angemeldete Nutzer und Leser der Kreisfahrbücherei Paderborn benötigen dafür nur die Leseausweisnummer.

Wer noch keinen Zugang hat, der kann sich jederzeit im Bücherbus auf seiner Tour oder
bei der Kreisfahrbücherei in 33142 Büren, Lindenstraße 12,  05251-308-4130 oder buecherbus@kreis-paderborn.de anmelden.

Der Fahrplan des Bücherbusses kann hier heruntergeladen werden.

Hier werden Sie zur Internetseite des Bücherbusses weitergeleitet.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“