Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

26. März 2021

Bücherbus macht Sonderfahrt in Lichtenau

Am 31. März können Leserinnen und Leser neue Bücher ausleihen

Bücherbus mit neuen Büchern auf Tour 
Bücherbus mit neuen Büchern auf Tour © Kreis Paderborn
Das lange Warten auf den Bücherbus ist auch im nördlichen Stadtgebiet Lichtenaus vorbei: Das Team der Kreisfahrbücherei bietet - trotz der Osterferien – am Mittwoch, den 31. März eine Sonderfahrt nach bekanntem Fahrplan an. Die Mittwochstour beginnt mit dem ersten Stopp um 13 Uhr in Hakenberg. Anschließend werden die Haltestellen in Asseln, Herbram-Wald, Herbram, Iggenhausen, Grundsteinheim und Ebbinghausen nach dem Fahrplan 2021 angefahren.

Seit Dezember musste der Bücherbus coronabedingt in der Garage bleiben. Mit den ersten Lockerungen durfte der Bus wieder fahren, konnte aber bisher noch nicht wieder alle Haltestellen anfahren. Daher macht sich das Team in den Ferien auf diese Sonderfahrt. „Alle Leserinnen und Leser im Lichtenauer Raum haben somit die Möglichkeit, sich vor Ostern noch mit Lesestoff einzudecken oder ihre entliehenen Medien im Bus zurückzugeben“, erklärt der Leiter der Kreisfahrbücherei Heinz-Josef Struckmeier.

Obwohl der Zugang zum Bus für Leser ab 16 Jahren wieder erlaubt ist, sich aber maximal nur zwei Leser im Bus aufhalten dürfen, ist das Team dankbar über jede Vorbestellung. Diese kann telefonisch (05251 308-4130) oder per E-Mail: (buecherbus@kreis-paderborn.de) erfolgen. „Denn so können die Mitarbeiter möglichst vielen Menschen zu den Haltezeiten die Ausleihe ermöglichen“, erklärt Struckmeier. Die Büchertaschen werden dann coronakonform und kontaktlos entgegengenommen und genauso wieder herausgegeben.

Coronabedingt gilt Folgendes: Der Zutritt ist ausschließlich mit medizinischen Masken erlaubt. Dies sind OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder diesen vergleichbaren Masken (insbesondere KN95/N95). Außerdem sind die vorgeschriebenen Abstandsregeln sowohl an den Haltestellen als auch im Bus unbedingt einzuhalten.
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“