Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

02. September 2020

Jugendhilfeausschuss: Praktiker reden mit

Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe können ab sofort Vorschläge für die Besetzung des neuen Ausschusses einreichen

Nach der Kommunalwahl am 13. September werden in den Rathäusern und im Paderborner Kreishaus die Karten neu gemischt. Auch der Jugendhilfeausschuss des Kreises wird sich aus neuen Mitgliedern zusammensetzen. Der Kreis Paderborn macht die anerkannten Träger der freien Jugendhilfe auf ihr gesetzlich vorgesehenes Vorschlagsrecht aufmerksam: Mindestens zwölf Frauen und Männer können als stimmberechtigte Mitglieder und deren Stellvertreter und Stellvertreterinnen vorgeschlagen werden. Dabei sollten Männer und Frauen etwa gleich stark im Ausschuss vertreten sein.

Vorschläge können ab sofort bis zum 25. September beim Jugendamt des Kreises Paderborn schriftlich eingereicht werden.

Aus den Vorschlägen wählt der neue Kreistag dann sechs stimmberechtigte Mitglieder und ihre persönlichen Stellvertretenden für die Dauer der Wahlperiode aus. Bei der Ernennung sind die Vorschläge der Wohlfahrtsverbände und der Jugendverbände entsprechend der Bedeutung ihrer Arbeit für die Jugendhilfe im Bereich des Kreisjugendamtes angemessen zu berücksichtigen.

Zum stimmberechtigten Mitglied des Jugendhilfeausschusses kann nur gewählt werden, wer auch dem Kreistag angehören kann.

Die oder der zu Wählende muss u.a.

  • also mindestens 18 Jahre alt sein und
  • seinen Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten im Kreis Paderborn haben. 

Schriftliche Vorschläge können ab sofort, spätestens bis zum 25. September, an folgende Adresse gerichtet werden:

Kreis Paderborn,
Der Landrat,
Jugendamt,
Postfach 1940,
33049 Paderborn.

Für die Beantwortung von Fragen stehen zur Verfügung:

der Leiter des Kreisjugendamtes Günther Uhrmeister 05251 308-5100

sowieHeinrich Vogt  05251 308-5101

und Manfred Melcher 05251 308-5120 vom Kreisjugendamt Paderborn.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“