Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

24. Februar 2021

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen

Sanierungsarbeiten an der B1 zwischen Dubelohstraße und Diebesweg bei Schloss Neuhaus

Meldung von Straßen NRW

Wir bauen für Sie:
Bundesstraße 1 : Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen der B1-Anschlussstelle Dubelohstraße und der B1-Anschlussstelle Diebesweg bei Paderborn-Schloss Neuhaus


Sehr geehrte Damen und Herren,
Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift wird Ende März mit den Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung der Bundesstraße 1 bei Paderborn-Schloss Neuhaus starten. Die Baumaßnahme beginnt an der Anschlussstelle B1/Dubelohstraße und wird in Fahrtrichtung Bad Lippspringe auf einer Gesamtlänge von 3,6 km bis 400 m hinter die Anschlussstelle B1/K29 (Diebesweg) geführt.

Für die Durchführung der Arbeiten unter Berücksichtigung der Arbeitsschutzbestimmungen ist im Bereich der B 1 eine Einbahnstraßenverkehrsführung einzurichten. Diese führt in Fahrtrichtung Bad Lippspringe und wird bis zum Ende der Baumaßnahme aufrechterhalten.
In Fahrtrichtung Paderborn wird der Verkehr während der gesamten Bauzeit umgeleitet. Ab der B1-Anschlußstelle bei Bad Lippspringe wird der Verkehrsteilnehmer über die L814 (Feldmark), L937 (Bad Lippspringer Straße/Im Knick) und B64 nach Paderborn und weiter in Richtung B1 geführt. Die Auffahrt der B1/Dubelohstraße in Fahrtrichtung A33 bleibt während der gesamten Bauzeit befahrbar.

Mit dem Aufbau der Verkehrssicherungs- und Umleitungsbeschilderung wird ab Mitte März begonnen.
Die Gesamtbaumaßnahme wird voraussichtlich im August abgeschlossen.
Nachfolgend wird die Verkehrsführung für die Erneuerung der nördlichen Fahrbahnhälfte der B1 (Bauphase 1) und die Erneuerung der südlichen Fahrbahnhälfte der B1 (Bauphase 2) dargestellt.

Bauphase 1 (Beginn Ende März 2021):

Bauphase 1 der B1 Sanierung © Straßen NRW
Bauphase 1 der B1-Sanierung © Straßen NRW

Erneuerung der nördlichen Fahrbahnhälfte der B1 zwischen der B1-Anschlussstelle Dubelohstraße
und der B1-Anschlussstelle Diebesweg bei Paderborn-Schloss Neuhaus (siehe Abbildung 1)

Mit Beginn der Sanierung der nördlichen Fahrbahnhälfte (siehe nebenstehende Abbildung ) wird zusätzlich die
Auffahrt B1/Diebesweg in Fahrtrichtung Paderborn gesperrt. Der Verkehr wird über die K29 (Diebesweg/
George-Marschall-Ring) und B64 weiter in Richtung Paderborn und Salzkotten geführt.

Diese Umleitungsführung wird während der gesamten Bauzeit, somit auch für die nachfolgende
Bauphase 2 erforderlich.

 

Bauphase 2 (Beginn ca. Mitte Mai 2021):

Bauphase 2 der B1-Sanierung © Straßen NRW
Bauphase 2 der B1-Sanierung © Straßen NRW

Erneuerung der südlichen Fahrbahnhälfte der B1 zwischen der B1-Anschlussstelle Dubelohstraße
und der B1-Anschlussstelle Diebesweg bei Paderborn-Schloss Neuhaus (siehe nebenstehende Abbildung)

Mit Beginn der Sanierung der südlichen Fahrbahnhälfte wird die Auffahrt B1/Dubelohstraße in Fahrtrichtung Bad Lippspringe und die B1-Abfahrt zur Dubelohstraße gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt jeweils über die L813 (Heinz-Nixdorf-Ring) und Paderborner Straße zur B1 in Paderborn-Elsen.

Die Auffahrt B1/ Diebesweg in Fahrtrichtung Bad Lippspringe wird ebenfalls gesperrt. Die Umleitung
erfolgt über die K29 (Diebesweg), K 38 (Detmolder Straße) und L814 (Feldmark).

 

Kontakt

Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
Außenstelle Paderborn
Am Rippinger Weg 2
33098 Paderborn
05251 692-0
kontakt.ml.sh@strassen.nrw.de

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“