Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Gremien zur Familienförderung

© endostock / Fotolia
© endostock / Fotolia

Im Kreis Paderborn gibt es verschiedene politische Gremien, die sich mit der Förderung von Familien, Jugendlichen und Kindern beschäftigen. Die Ausprägung, Struktur und Zusammensetzung dieser Gremien ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich. In den meisten Fällen sind die Gremien "Lokale Bündnisse für Familien", "Kuratorien" oder "Gemeindekonferenzen".

Lokale Bündnisse für Familien

Was sind "Lokale Bündnisse für Familie"?

„Lokale Bündnisse für Familie“ sind ein Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen mit dem Ziel, etwas für Familien vor Ort zu bewirken. Sie dienen dem Austausch von Informationen, als Ideenbörse, als Diskussionsplattform, zur Koordination und als Träger von Aktivitäten. Es ist ein Forum, um konkrete Vereinbarungen zu treffen und gemeinsame Vorstellungen in die Praxis umzusetzen. Bei den „lokalen Bündnissen für Familie“ handelt es sich um eine Initiative des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, um Familienfreundlichkeit in der Zusammenarbeit vieler gesellschaftlicher Kräfte vor Ort Realität werden zu lassen.

Wo existieren Lokale Bündnisse für Familie im Kreis Paderborn?

Die Stadt Lichtenau hat sich seit Mai 2004 mit dem "Forum Familie" den "lokalen Bündnissen für Familie“ angeschlossen.

Die Stadt Büren arbeitet seit Juni 2006 in verschiedene Arbeitsgruppen zum „Bürener Bündnis für Familie und Bildung“.

Die Stadt Salzkotten hat im November 2006 das „Lokale Bündnis für Familie in Salzkotten“ gegründet.

Gemeindekonferenzen

Was sind Gemeindekonferenzen?

Die Gemeindekonferenz ist ein Gremium, welches sich in der Kommune und für die Kommune an der Planung der Jugendhilfe beteiligt sowie für deren Umsetzung sorgt. Dies geschieht in Kooperation mit dem Kreisjugendamt.
Das Gremium setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Rates oder des Fachausschusses der betreffenden Kommune sowie Vertretung n der dort tätigen Dienste und Institutionen, die Berührungspunkte zur Jugendhilfe haben. Der Personenkreis wird festgelegt im Einvernehmen der Stadt/Gemeinde und dem Kreisjugendamt.

Wo existieren Gemeindekonferenzen?

Die Stadt Delbrück hat die Gemeindekonferenz im Jahr 2005 eingerichtet.

Eine Übersicht über die verschiedenen Gremien im Kreis Paderborn gibt es hier.

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“