Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Wildbienen, Wespen, Hornissen, Hummeln

Jedes Jahr häufen sich im Frühjahr beginnend bis hinein in den Herbst die Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern zum Thema im oder am Haus auftretender Bienen, Wespen, Hornissen oder Hummeln.

Bürgerinnen und Bürger können sich hierfür an die Untere Naturschutzbehörde, Herr Sonnabend, Tel. 05251 – 308 6652 wenden und sich beraten lassen (ggf. Artbestimmung, Verhaltensweisen, mögliche Gegenmaßnahmen, soweit erforderlich Ausnahme-genehmigung).

Notwendige Informationen zur Beurteilung des Falls:
•   Standort/Adresse, Telefonnummer
•   Handelt es sich um Wespen, Hornissen, Wildbienen oder Hummeln? Ist ein Neststandort bekannt?
•   Existiert ein Foto?
•   Worin besteht die Gefährdungssituation?


Grundsätzlich gilt: Wildbienen, Wespen, Hornissen, Hummeln sind nützliche Insekten und stehen unter Naturschutz!

Honigbienen, die von Imkern gehalten werden, entfliegen manchmal zur Schwarmzeit (im Mai - Juni eines Jahres). Sollte sich in der Schwarmzeit ein Schwarm z.B. in einem Baum niederlassen, kann ein ortsansässiger Imker schnell Hilfe leisten und die Honigbienen einfangen.
Ein Imker kann ggf. von der Unteren Naturschutzbehörde, Herr Sonnabend Tel. 05251 – 308 6652 vermittelt werden.

 
 
 
 

Ansprechpartner

Herr Sonnabend
Umweltamt

Tel. 05251 308-6652
Fax 05251 308-6699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“