Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

18. Juli 2016

Frauen für die Politik gesucht: Anmeldungen noch bis zum 22. Juli möglich

In den Rathaussäulen der Städte und Gemeinden und in den Sitzungssälen der Kreishäuser dominieren immer noch die Männer. Das Projekt „Politik braucht Frauen!“ will das ändern. Die Idee dahinter: Erfahrene Politikerinnen geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen an politisch interessierte Frauen weiter. Gesucht werden deshalb Mentorinnen und Frauen, die den ersten Schritt in die Politik wagen wollen. Bewerbungen für das Projekt können noch bis zum 22. Juli eingereicht werden Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Holen das Projekt „Politik braucht Frauen!“ nach OWL: Rita Köllner (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Delbrück, Rita Junker (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Lichtenau), Manuela Fischer (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Lippspringe), Dagmar Drüke (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Paderborn), Eva Bambeck (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Büren), Elisabeth Voigtländer (Gleichstellungsbeauftragte Kreis Paderborn).   Es fehlen Elisabeth Rüsing (Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Borchen), Irene Lossin (Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Hövelhof), Andrea Schlichting (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Salzkotten) und Marietheres Jürgens (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Wünnenberg).(Foto: Stadt Paderborn)   
Holen das Projekt „Politik braucht Frauen!“ nach OWL: Rita Köllner (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Delbrück, Rita Junker (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Lichtenau), Manuela Fischer (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Lippspringe), Dagmar Drüke (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Paderborn), Eva Bambeck (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Büren), Elisabeth Voigtländer (Gleichstellungsbeauftragte Kreis Paderborn).

Es fehlen Elisabeth Rüsing (Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Borchen), Irene Lossin (Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Hövelhof), Andrea Schlichting (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Salzkotten) und Marietheres Jürgens (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Wünnenberg).(Foto: Stadt Paderborn)

In den Rathaussäulen der Städte und Gemeinden und in den Sitzungssälen der Kreishäuser dominieren immer noch die Männer. Das Projekt „Politik braucht Frauen!“ will das ändern. Die Idee dahinter: Erfahrene Politikerinnen geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen an politisch interessierte Frauen weiter. Gesucht werden deshalb Mentorinnen und Frauen, die den ersten Schritt in die Politik wagen wollen. Bewerbungen für das Projekt können noch bis zum 22. Juli eingereicht werden Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Die Unterlagen für die Bewerbung als Mentorin oder Mentee gibt es im Internet unter http://frauen-macht-politik.de/mentoring.html. Die Bewerbung kann bei Anna Jäger von der Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin (EAF) eingereicht werden. Die Adresse ist Schumannstraße 5, 10117 Berlin. Die E-Mail-Adresse lautet jaeger@eaf-berlin.de.

Das Projekt ist eine Idee des Helene Weber Kollegs in Berlin und findet jedes Jahr in einer anderen Region Deutschlands statt. In diesem Jahr holten es die Gleichstellungbeauftragten aus dem Kreis Paderborn nach Ostwestfalen-Lippe. –

Mehr Infos finden Sie hier.

 
 
 

Ansprechpartnerin

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“