Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

04. April 2019

Büren-Steinhausen: Bauabschnitte drei und vier bald abgeschlossen

Baustelle wandert weiter

Bild zeigt eine Karte der Baumaßnahmen 
Karte der Baumaßnahmen

Die Bauabschnitte drei und vier in Büren-Steinhausen stehen kurz vor der Fertigstellung. Die jeweiligen Abschnitte müssen nun noch neu asphaltiert werden, sodass es in diesen Abschnitten nochmal zu kurzzeitigen Sperrungen kommt.

Ab Montag den 08.04. ab 7.00 Uhr wird die Bürener Straße von der Sparkasse bis zur Einmündung Eringerfelder Straße für den Straßenverkehr gesperrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag den 13.04.2019 beendet.

Danach wird der Abschnitt von der Tankstelle „Star“ bis zur Einmündung Bürener Straße/Umgehungsstraße L549 asphaltiert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich von Montag, 14.04. ab 7 Uhr bis zum 27.04. Dieser Abschnitt wird für die Dauer der Arbeiten gesperrt.

Die bekannten Umleitungen der einzelnen Bauabschnitte sind ausgeschildert. Die jeweiligen Anlieger bittet der Kreis, während der Bauarbeiten ihre Autos außerhalb des Baufeldes zu parken.

„Ende April wandert die Baustelle dann weiter und wir werden mit Bauabschnitt fünf beginnen“, erklärt der stellvertretende Kreisbauamtsleiter Frank Albers. Auch beim neuen Bauabschnitt gilt weiterhin, dass Anlieger und Geschäfte während der Bauphase erreichbar bleiben und die bekannte Umleitung ausgeschildert wird.

Hintergrund:
Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren investieren rund 2,3 Millionen Euro für den Ausbau der Ortsdurchfahrt von Steinhausen. Der Kreis baut die Straße, die Stadt Büren verlegt Wasserleitungen. Gleichzeitig werden Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt, damit die Straße in ein paar Jahren nicht noch mal geöffnet werden muss. Die Straße wird abschnittsweise während der jeweiligen Bauarbeiten gesperrt. Die Mitarbeiter des Kreisstraßenbauamtes sind jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr vor Ort, um Fragen zu beantworten.


Mehr Informationen zu den Baumaßnahmen und Umleitungen hier.

Infos bei Frank Albers, stellvertretender Leiter des Kreistraßenbauamtes, 05251 1814-24AlbersF@kreis-paderborn.de.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“