Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

16. August 2019

Ausbau der Ortsdurchfahrt fast fertig: Letzter Bauabschnitt in Steinhausen beginnt am Dienstag, 20. August

Abschnittsweise Sperrung der Straße vom REWE-Markt bis zum Ortsausgang Steinhausen in Fahrtrichtung Geseke, Arbeiten voraussichtlich Ende Oktober beendet

Ausbau der Ortsdurchfahrt Steinhausen ist fast fertig Foto: Symbolbild  
Ausbau der Ortsdurchfahrt Steinhausen ist fast fertig. Symbolbild © Oliver Raupach - fotolia.com

Fast fertig: Nur noch knapp 500 m, dann ist der Umbau der Ortsdurchfahrt von Steinhausen abgeschlossen. Am Dienstag, 20. August gehen die Arbeiten in die letzte Phase: Abschnittsweise gesperrt werden müssen die rund 500 m vom Rewe-Markt bis zum Ortsausgang Steinhausen in Fahrtrichtung Geseke. „Wenn wir nicht grad vor der Haustür arbeiten, können Anlieger ihre Grundstücke während der gesamten Bauphase fast immer erreichen“, erläutert Frank Albers, stellvertretender Leiter des Kreisstraßenbauamtes. Mit Anlieger sind auch Kunden gemeint. Jeder der in Steinhausen einkaufen möchte, kann durchfahren. Der Rewe-Markt ist während der Bauzeit über die Geseker Straße aus der Fahrtrichtung Büren zu erreichen. Der Mitfahrerparkplatz ist weiterhin vom Kreisverkehrsplatz zu erreichen.

Abschnittweise gearbeitet wird auf den Teilstrecken Rewe-Markt bis Goldhammerweg, vom Goldhammerweg bis Prövenholz, von dort bis zur Hemannstraße und abschließend bis zum Ortsausgang. Anschließend wird der gesamte Straßenabschnitt asphaltiert. Dann ist es geschafft: Ende Oktober sind alle Arbeiten beendet.

Die Mitarbeiter des Kreisstraßenbauamtes sind jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr an der Baustelle vor Ort, um Fragen zu beantworten.

Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren erneuern seit März 2018 die Ortsdurchfahrt von Steinhausen und investieren gemeinsam rund 2,3 Millionen Euro: Der Kreis baut die Straße, die Stadt Büren verlegt die Leitungen. Die Straße muss abschnittsweise während der jeweiligen Bauarbeiten gesperrt werden. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“