Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

29. April 2020

578 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Die Zahlen der Infizierten im Kreis Paderborn mit Stand vom 29.04.2020, 11 Uhr

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus
Foto: ©iStock.com/ BlackJack3D
Corona-Update 29.04.2020

578 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Im Kreis Paderborn sind insgesamt 578 Menschen positiv auf eine Coronavirus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 29. April, 11:00 Uhr. Gegenüber dem Vortag sind kreisweit vier Fälle (einer in Bad Lippspringe, drei in Paderborn) dazu gekommen.

Die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2-Infizierten schlüsselt sich auf wie folgt:

  • Altenbeken: 10
  • Bad Lippspringe: 15 (+1)
  • Bad Wünnenberg: 28
  • Borchen: 12
  • Büren: 31
  • Delbrück: 61
  • Hövelhof: 46
  • Lichtenau: 11
  • Paderborn: 311 (+3)
  • Salzkotten: 53


Die Zahl der Genesenen ist gestiegen: 372 Menschen (ein Plus von 12 gegenüber dem Vortag) sind wieder gesund, haben also eine COVID-19-Erkrankung überstanden. Die aufgeschlüsselte Gesamtzahl der Genesenen mit Differenz zum Vortag in Klammern:

  • Altenbeken: 5
  • Bad Lippspringe: 8 (+1)
  • Bad Wünnenberg: 26
  • Borchen: 7
  • Büren: 10 (+1)
  • Delbrück: 51 (+1)
  • Hövelhof: 33
  • Lichtenau: 7
  • Paderborn: 198 (+7)
  • Salzkotten: 27 (+2)


Keine zusätzlichen Todesfälle: 26 Menschen aus dem Kreis Paderborn, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, sind verstorben. Eine erfreuliche Nachricht gibt es aus den Krankenhäusern: 11 Patienten (8 weniger gegenüber dem Vortag), werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 4 davon auf Intensiv.

Aktuell sind 180 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“