Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

10. November 2020

Ortsdurchfahrt Dörenhagen: Wirtschaftswege sind keine öffentlichen Straßen

Autofahrer werden aufgerufen, den Umleitungsschildern zu folgen

Am Mittwoch, 4. November begannen die Baumaßnahmen am neuen Bauabschnitt an der Ortsdurchfahrt Dörenhagen. Aufgrund der Arbeiten muss für eine Dauer von rund vier Wochen die direkte Zufahrt auf die B68 aus Dörenhagen gesperrt werden.
Der Kreis hatte zuvor in einer Pressemitteilung darüber informiert und an die Autofahrer appelliert, den Umleitungsschildern zu folgen und nicht die Schleichwege über die dortigen Wirtschaftswege zu nehmen. Diese Wege sind für den öffentlichen Verkehr gesperrt, zudem führt die Benutzung dieser Schleichwege zu riskanten Abbiegemanövern auf und von der B68. Vergangene Woche kam es zu einem ersten Auffahrunfall in dem Kreuzungsbereich der Bundesstraße zu einem dieser Wirtschaftswege. Das Kreisstraßenbauamt betont daher noch einmal ausdrücklich, die beiden Wirtschaftswege und auch ein vorhandener Schotterweg sind nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Dies betrifft die Straßen: Steinbergweg, Eggestraße und Hohelietweg. Für Informationen zur Baumaßnahme stehen den Bürgerinnen und Bürgern
Timm Rosenthal (05251 181422) und
Frank Albers (05251 181424) für den Kreis Paderborn und Stephan Heerde (05251 3888213) für die Gemeinde Borchen zur Verfügung.

 
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“