Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

23. August 2021

68 Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 76,0, ein weiterer Todesfall

980 Menschen nutzten die Impfaktionen am Wochenende, um sich impfen zu lassen

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus
Corona-Update vom 23. August 2021 Foto: © iStock.com/ BlackJack3D
Ein weiterer Todesfall ist zu beklagen: Im Kreis Paderborn ist eine 90-Jährige aus Delbrück in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben. Zuletzt musste das Paderborner Kreisgesundheitsamt am 6. Juli ein Todesfall vermelden. Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an: 68 neue Corona-Fälle sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn dazu gekommen, Stand: 23. August, 11 Uhr. Sechs weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden und gelten als genesen. Unterm Strich sind aktuell 487 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle).
30 Corona-Patienten müssen derzeit im Krankenhaus, vier intensivmedizinisch behandelt werden. 1.441 Personen befinden sich in Quarantäne.

Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn im Überblick:

Grafiktabelle der bestätigten Fälle, der Todesfälle, der Genesenen und der aktiven Fälle eingeteilt in Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn 
Grafiktabelle der bestätigten Fälle, der Todesfälle, der Genesenen und der aktiven Fälle eingeteilt in Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn
980 Bürgerinnen und Bürger nutzten am Wochenende die verschiedenen Impfaktionen des Kreises, um sich impfen zu lassen. Besonders groß war der Andrang am Freitagabend auf dem Parkplatz der McDonalds Filiale in Paderborn. 419 Nachtschwärmer ließen sich hier bis 22:30 Uhr immunisieren. Am Samstag verbanden 345 Impfwilligen einen Einkauf im Südring-Center mit der schützenden Spritze. An den beiden Impfstationen in Bad Wünnenberg ließen sich am Sonntag insgesamt 216 Menschen impfen. Auch in dieser Woche gibt es mehrere Möglichkeiten sich bei verschiedenen Impfaktionen im Kreis impfen zu lassen. Für die kommende Woche sind weitere Impfaktionen in Planung. Das Impfzentrum in Salzkotten hat heute und morgen geschlossen. Von Mittwoch bis Samstag wird dort dann wieder von 8-13 Uhr und 14-19.30 Uhr geimpft. Angeboten werden der mRNA-Impfstoffe BioNTech (ab 16 Jahren) und vom 25. bis 28.8. im Vormittagsbereich von 08:00 - 13:00 Uhr zusätzlich der Impfstoff von Johnson & Johnson.

Jetzt auch Impfungen für 12- bis 15-Jährige ohne Termin im Impfzentrum

Laut Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales können sich ab sofort auch Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 15 Jahren im Impfzentrum des Kreises Paderborn in der Sälzerhalle in Salzkotten ohne Termin impfen lassen.
Begleitpersonen können direkt mit geimpft werden. Die Impfungen erfolgen ausschließlich mit dem Impfstoff von BioNTech und nach medizinischer Beratung und Aufklärung durch anwesende Impfärzte.
Für die Impfungen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren reicht die schriftliche Einwilligung eines Sorgeberechtigten. Einen Mustervordruck ist unter kreis-paderborn.de/impfen zu finden. Sofern keine Begleitung durch eine sorgeberechtigte Person erfolgt, werden sich die impfenden Ärztinnen und Ärzte im Zweifelsfall von der Einsichtsfähigkeit des bzw. der Minderjährigen überzeugen.
Mitzubringen sind zudem die Krankenkassenkarte und ein Impfausweis, sofern vorhanden.
Die Zweitimpfung kann im Zeitraum von drei bis sechs Wochen entweder im Impfzentrum oder bei einem Haus- oder Facharzt durchgeführt werden.

Lokale Impfaktionen - Impfen ohne Termin für alle ab 16 Jahre in dieser Woche

Jobcenter Paderborn, Rathenaustraße 28 in Paderborn
Di, 24.8., 10:00 – 15:00 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (ab 18 Jahren).

Berufskollegzentrum am Maspernplatz in Paderborn
Mi, 25.8., Do, 26.8., 09:00 – 15 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (zugelassen ab 18 Jahren).

Gregor-Mendel-Berufskolleg, Bleichstraße 41 a in Paderborn
Freitag, 27.8., 09:00 – 15 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (zugelassen ab 18 Jahren).

Edith-Stein-Berufskolleg, Am Rolandsbad 4, Paderborn
Di, 31.8., 09:00 – 15 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (zugelassen ab 18 Jahren).

Liebfrauengymnasium Büren, Lindenstraße 15, 33142 Büren
So, 29.8., 11:00 - 16:00 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 12 Jahren) und Johnson & Johnson (zugelassen ab 18 Jahren).

Berufskolleg Schloß Neuhaus, An der Kapelle 2, Paderborn
Mi, 1.9., 09:00 – 15 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (zugelassen ab 18 Jahren).

Beim Impfstoff des Herstellers von Johnson & Johnson (ab 18 Jahren) reicht eine Impfdosis für einen vollständigen Impfschutz aus.

Mitzubringen zu den Impfungen ist ein Lichtbildausweis, die Krankenversicherungskarte, und falls vorhanden, der Impfpass.

#ÄrmelHoch

Wenn Sie weitere Fragen haben,

wenden Sie sich bitte an das Infotelefon des Gesundheitsamtes,
 05251 308-3333,
erreichbar Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“