Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

27. Oktober 2021

48 Neuinfektionen, vier weitere Genesene

Aktuell sind 319 Menschen mit dem Coronavirus infiziert

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus

48 neue Corona-Fälle sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn gegenüber dem Vortag dazu gekommen, Stand: 27. Oktober, 11 Uhr. In Bad Wünnenberg und Lichtenau musste die Zahl der bestätigten Gesamtfälle um je einen Fall nach unten korrigiert werden: Der jeweils positive PoC-Antigen-Schnelltest konnte nicht durch eine PCR-Diagnostik im Labor bestätigt werden. Die Tabelle weist gegenüber dem Vortag aufgrund der Korrektur eine Differenz von 46 aus.

Vier weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden und gelten als genesen. Unterm Strich sind aktuell 319 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle).

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Paderborn steigt nach Angaben des Robert Koch-Instituts auf 53,5, Stand 27. Oktober. 21 Corona-Erkrankte müssen derzeit im Krankenhaus, fünf von ihnen intensivmedizinisch behandelt werden. 1.518 Personen befinden sich in Quarantäne.

Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn im Überblick:

Grafiktabelle der bestätigten Fälle, der Todesfälle, der Genesenen und der aktiven Fälle eingeteilt in Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn 
Corona-Zahlen

Wenn Sie weitere Fragen haben,

wenden Sie sich bitte an das Infotelefon des Gesundheitsamtes,
 05251 308-3333,
erreichbar Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“