Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

18. Februar 2021

Bundeswehr leistet Unterstützung in Pflegeeinrichtungen

Schnelltests ermöglichen Besuche

Schnelltests bieten den Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen mehr Sicherheit vor Ansteckung - von links: Stabsfeldwebel (SF) David Lohse, Sebastian Langenhorst vom Deutsches Rotes Kreuz, Hauptgefreite (HG) Maren Brinkmeyer, Gefreiter (G) Maik Lücking, Oberstabsgefreiter (OSG) Christian Mark, Gefreiter (G) Anil Aslander, Stabsgefreiter (SG) Holger Winzig, Ulrike Kamphues-Janson (Altenzentrum St. Johannisstift), Major (M) Sven Büsing, Moritz Giefers (Altenzentrum St. Johannisstift), Stellvertretender Landrat Hans-Bernd Jansen und Martin Wolf (Altenzentrum St. Johannisstift) Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander 
Schnelltests bieten den Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen mehr Sicherheit vor Ansteckung - von links: Stabsfeldwebel (SF) David Lohse, Sebastian Langenhorst vom Deutsches Rotes Kreuz, Hauptgefreite (HG) Maren Brinkmeyer, Gefreiter (G) Maik Lücking, Oberstabsgefreiter (OSG) Christian Mark, Gefreiter (G) Anil Aslander, Stabsgefreiter (SG) Holger Winzig, Ulrike Kamphues-Janson (Altenzentrum St. Johannisstift), Major (M) Sven Büsing, Moritz Giefers (Altenzentrum St. Johannisstift), Stellvertretender Landrat Hans-Bernd Jansen und Martin Wolf (Vorstandssprecher St. Johannisstift) Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander

Nur fünf Arbeitstage hat es gedauert von der Antragsstellung bis sie da waren: die Helferinnen und Helfer in Uniform. Eine Soldatin und vier Soldaten unterstützen ab sofort die sechs Einrichtungen des Altenzentrums St. Johannisstift in Paderborn bei den Corona-Schnelltests für Besucher.

„Sie leisten den älteren Menschen hier einen unermesslichen Dienst und ermöglichen ihnen den Besuch ihrer Angehörigen“, bedankt sich der stellvertretende Landrat Hans-Bernd Janzen.

Die Heimaufsicht des Kreises Paderborn hatte zuvor alle Alten- und Pflegeeinrichtungen im Kreis angesprochen, ob Unterstützung seitens der Bundeswehr gewünscht sei. Für Martin Wolf, Vorstandsprecher des Pflegeheimes St. Johannisstift war das keine große Frage. 900 bis 1.000 Tests werden in den Einrichtungen St. Johannisstifts Paderborn pro Woche durchgeführt. Ein Test selbst dauert ca. zwei Minuten, das Ergebnis steht nach rund15 Minuten fest.

„Dank der Schnelltests und der großartigen Unterstützung der Bundeswehr kommen unsere Bewohnerinnen und Bewohner aus der Isolierung und können sich über viel Besuch freuen!“, so Wolf.

Schnelltests dürfen ausschließlich von geschulten Personen durchgeführt werden. Die Schulung übernahm das Deutsche Rote Kreuz, bei denen sich die Einrichtung ebenfalls herzlich für die Unterstützung bedankt.

Rund 800 Soldaten sind zurzeit in NRW zur Unterstützung von Alten- und Pflegeheimen im Einsatz. „Wo wir gerufen werden, sind wir da. Der Dienst für die Bevölkerung ist für unsere Soldatinnen und Soldaten eine Selbstverständlichkeit“, erklären Major Sven Büsing und Stabsfeldwebel David Lohse vom Kreisverbindungskommando Paderborn der Bundeswehr. Neben den fünf nun eigetroffenen Kameraden unterstützt die Bundeswehr weiterhin mit zehn Soldaten die Arbeit des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung.

„Die breite Unterstützung, die wir von der Bundeswehr erfahren, trägt entscheidend dazu bei, dass wir bisher jederzeit in der Lage waren, die Kontakte der Infizierten kurzfristig nachzuverfolgen, zu kontaktieren und unter Quarantäne zu stellen. Dafür sage ich auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger‚

"Danke"

bekräftigt Landrat Christoph Rüther, der es bedauert, die nun eingetroffenen fünf Kräfte aus terminlichen Gründen nicht persönlich begrüßen zu können.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“