Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

10. Januar 2018

Neujahrsempfang am Freitag, 26. Januar 2018

Der Empfang mit NRW-Minister Professor Dr. Andreas Pinkwart, steht unter dem Motto „Digitales@PaderbornerLand - Impulsgeber im digitalen Wandel“

NRW-Minister Professor Dr. Andreas Pinkwart ist Festredner beim Neujahrsempfang des Kreises Paderborn  (Foto: © MWIDE NRW/R. Pfeil) 
NRW-Minister Professor Dr. Andreas Pinkwart ist Festredner beim Neujahrsempfang des Kreises Paderborn (Foto: © MWIDE NRW/R. Pfeil)

Die Digitale Modellregion Ostwestfalen-Lippe ist auf den Weg gebracht: Die Vorteile der Digitalisierung sollen für alle Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge, Wirtschaft und Verwaltung sowie Bildung und Forschung ganzheitlich gedacht und durch umfassende Vernetzung in eine neue Ära geführt werden. Hierbei arbeitet der Kreis Paderborn in der Modellregion OWL mit der Stadt Delbrück und der Leitkommune Stadt Paderborn sowie der Bezirksregierung Detmold zusammen.

Landrat Manfred Müller hat deshalb den Neujahrsempfang des Kreises Paderborn am 26. Januar in der Wewelsburg unter das Motto „Digitales@PaderbornerLand - Impulsgeber im digitalen Wandel - gestellt. Den Festvortrag hält Professor Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Pinkwart ist der Urheber der Modellregionen in NRW und will damit insbesondere die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung voran treiben. Er hatte im vergangenen Jahr die beteiligten Kommunen aus dem Kreis Paderborn zu einer Informationsreise nach Estland geladen, das in Europa Vorreiter bei digitalen öffentlichen Dienstleistungen ist.

Bereits im Vorjahr hatte der Landrat die Digitalisierung wegen ihrer herausragenden Bedeutung für die Entwicklung einer Region in den Mittelpunkt des Neujahrsempfangs gestellt. 2017 referierte der seinerzeit noch für „Digitales“ zuständige EU-Kommissar Günther Oettinger. Neben dem Hauptthema spielt beim Neujahrsempfang traditionell auch noch die Ehrung von drei besonders herausragenden ehrenamtlichen Initiativen bzw. Persönlichkeiten eine Rolle.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie