Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

19. Januar 2021

Seniorinnen und Senioren über 80 können ab Montag, 25. Januar Impftermine für das Impfzentrum buchen

Informationsschreiben sind auf dem Weg

Informationsschreiben kommen ab dem morgigen Mittwoch per Post, spätestens am Samstag, 23. Januar, sind die Schreiben vom NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und Landrat Christoph Rüther im Briefkasten

Deutschland krempelt die #Ärmel hoch

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung haben im Kreis Paderborn bislang 4.642 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Pflegekräfte in Alten- und Pflegeinrichtungen die erste Impfung erhalten, 102 bereits die zweite Impfung, Stand 19.1.2021. Anfang dieser Woche haben die Impfungen des medizinischen Personals in den Krankenhäusern begonnen.


 

Nächster Schritt: Ab dem 25. Januar haben Seniorinnen und Senioren, die bis zum Stichtag 31. Januar 2021 das 80. Lebensjahr vollendet haben, die Möglichkeit, telefonisch über eine kostenlose 0800-Rufnummer oder über eine Internetadresse einen Termin im Impfzentrum zu buchen. Ab dem morgigen Mittwoch, spätestens am Samstag, 23. Januar, hat diese Gruppe der Impfberechtigen das Anschreiben von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und das Begleitschreiben von Landrat Christoph Rüther im Briefkasten.

„Ich bin sehr dankbar, dass wir Ihnen jetzt ein Impfangebot machen können“, heißt es in dem Anschreiben von Landrat Christoph Rüther.

Der Landrat weist zudem darauf hin, dass die Impfberechtigen sich auch online alles in Ruhe zu Hause anschauen können:

hier unter www.kreis-paderborn.de/impfen sind alle Dokumente zu finden, die auch im Impfzentrum ausgehändigt werden. Die Seniorinnen und Senioren können die Dokumente online ausfüllen, ausdrucken und zum Impftermin mitbringen. Dort ist auch das komplette Anschreiben des Landrats zu finden.

Alle anderen Bevölkerungsgruppen müssen weiter warten: Nach wie vor ist der Impfstoff nur begrenzt verfügbar.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 0171 9707816
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

13  Kommentare

  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Dr. Horst Kappe
    19.01.2021 13:51 Uhr

    Sehr informative Seite .... Vielen Dank !
    Hoffentlich ist die 800 er tel nr nicht ständig blockiert. Dann werden die Meisten meiner Altersgruppe schnell nervös ! ..... und wann ist die Ruf Nr besetzt ?
    Was ist, wenn ich mich zwar online anmelden kann; aber keinen Drucker zur Verfügung habe, um die Anmeldung mitzubringen ?

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    19.01.2021 14:11 Uhr

    Vielen Dank, das freut uns sehr. – Ab Montag, den 25. Januar können Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre über die 0800 116117 02 einen Impftermin buchen. Auch über die Internetadresse www.116117.de ist dann eine Terminvereinbarung möglich. Sie bekommen eine Terminbestätigung zugestellt. Sie müssen also für die eigentliche Terminreservierung nichts ausdrucken. Sie müssten morgen oder übermorgen, spätestens am Samstag, aber auch Post in Ihrem Briefkasten haben. In dem Anschreiben wird alles erläutert.
    Wir haben auf unserer Internetseite schon mal den Einwilligungsbogen und das Aufklärungsblatt hinterlegt. Beides bekommen Sie auch im Impfzentrum vor Ort in Salzkotten ausgehändigt. Beides können Sie sich aber auch auf unseren Seiten in aller Ruhe anschauen. Wenn Sie einen Drucker vor Ort haben, können Sie bereits zu Hause alles ausfüllen und dann mitbringen. Ansonsten machen Sie das im Impfzentrum.
    Also keine Sorge: Für die Terminreservierung brauchen Sie keinen Drucker: einfach anrufen oder Buchung über die Internetseite vornehmen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Günther Schmitz
    20.01.2021 13:27 Uhr

    Ich bin beeindruckt über die umfassenden Informationen im Internet über die Möglichkeiten
    der Impfung und die Möglichkeiten des Ausdruckens und des damit verbundenen" ruhigen Studierens "
    der auszufüllenden Papiere. Danke!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Henze ilse
    25.01.2021 09:09 Uhr

    Ich 86 möchte einen Impftermin Keine Chance.Wer kann mir helfen

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    25.01.2021 15:57 Uhr

    Sowohl Hotline als auch die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung waren heute überlastet. Die KV bittet um Geduld und es später noch mal zu probieren. Sie haben ab sofort, wenn Sie über 80 Jahre alt sind, täglich die Möglichkeit, unter der kostenlosen Rufnummer 0800 116117 02 - von 8 bis 22 Uhr - einen Termin zu vereinbaren. Oder über die Internetseite www.116117.de.

  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Wilming
    25.01.2021 13:52 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich möchte für meinen Vater (geb. 25.02.1938) einen Termin zum Impfen holen. Leider ist es für Rentner nicht einfach gemacht einen Termin zu bekommen, die Leitung ist ständig belegt und die Internetseite funktioniert leider auch nicht. Bitte wie bekomme ich jetzt einen Termin zum Impfen?

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    25.01.2021 15:48 Uhr

    Die Kassenärztliche Vereinigung, zuständig für die Terminvergabe, hat heute mitgeteilt, dass aufgrund zahlreicher Zugriffe und Anrufer sowohl Hotline als auch die Internetseite überlastet waren. Die Techniker arbeiten dran. Sie haben die Möglichkeit, ab sofort täglich für Ihren Vater von 8 bis 22 Uhr unter der 0800 116117 02 Termine zu buchen. Alternativ online rund um die Uhr www.116117.de. Die KV bittet um Geduld, und wenn es nicht sofort klappt, es später noch einmal zu versuchen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    B.Zubler
    26.01.2021 16:13 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin mobile medizinische Fußpflegerin
    somit bei vielen Leuten über 90 Jahren.
    Viel auch in Altenheimen.Wäre es da nicht auch wichtig
    mich bald zu impfen,da ich ja sehr viel Kontakt zu sehr alten Leuten habe? Ich bin am Tag in mindestens 6 verschiedenen Haushalten..
    Vielen Dank

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    27.01.2021 08:59 Uhr

    Die einzige Möglichkeit würde nach jetzigem Stand darin bestehen, dass Sie sich über ein Heim regististrieren, wenn Sie dort (auch) regelmäßig tätig wären. Aber auch das hilft im Moment nicht weiter: Die Erstimpfungen in den Heimen sind ebenfalls zurzeit gestoppt, weil es nicht genügend Impfstoff gibt. Derzeit geht nur die zweite Schutzimpfung in Alten- und Pflegeinrichtungen. Limitierender Faktor ist und bleibt der Impfstoff. Ob mit Zulassung und Lieferung des Impfstoffs des Unternehmens AstraZeneca Bewegung in die Impfungen kommt und die Bundesregierung die Impfstrategie anpasst, bleibt abzuwarten.

  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Markus Müller
    26.01.2021 21:49 Uhr

    Guten Abend,
    das nicht alles Reibungslos läuft kann man ja irgendwie verstehen. Ich wollte gerade für meine Eltern jeweils ein Termin buchen. Es werden auch frei Termine angezeigt aber man kann die nicht buchen. Begründung, der Termin wäre schon gebucht. Und das bei allen angegeben Terminen bis Ende April....
    Wie soll man da an Termine kommen? Wie Lange soll sowas dauern?
    Warum muss man alle 1,6 Mio. gleichzeitig anschreiben und fängt nicht vom Alter her von hinten an sie abzuarbeiten?
    Normal ist sowas doch wohl nicht. .... Achso, und die Telefonhotline legt einfach auf...

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    27.01.2021 08:51 Uhr

    Wir verstehen Ihren Ärger sehr gut. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV)hat auch uns versichert, dass sie mit Hochdruck an der Behebung der technischen Störung arbeitet. Das sind Fehlermeldungen. Es sind weiterhin Termine verfügbar!
    Sie haben weiterhin die Möglichkeit, unter der 0800 116117 02 - täglich von 8 bis 22 Uhr - sowie über die Internetadresse 116117.de über die KV Impftermine zu buchen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Tom Meier
    29.01.2021 15:35 Uhr

    Wie komme ich an einen Impftermin für meine Eltern? Internet funktioniert nicht und am Telefon wird gesagt es seien keine Termine mehr verfügbar.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kommentar als unangemessen melden
     
    Kreis-Paderborn Logo
    Kreis Paderborn
    30.01.2021 16:07 Uhr

    Im Kreis Paderborn sind 5000 frei geschaltete Impftermine für Über-80-Jährige innerhalb von drei Tagen über die Hotline bzw. Internetplattform der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) gebucht worden. Die Terminvergabe für Seniorinnen und Senioren die 80 Jahre oder älter sind und nicht in einem Heim leben, geht weiter, sobald uns weitere Lieferungen des Impfstoffs seitens des Landes NRW zugesagt werden. Wir informieren selbstverständlich sofort, sobald neue Termine gebucht werden können. Aktuelle Informationen zum Corona-Schutzimfpung finden Sie auf unser Impf-Seite: www.kreis-paderborn.de/impfen

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“