Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
#Familienradar

Direkt zur Ihrer Kommune

 
 
 
 

Gemeinde Altenbeken Altenbeken

Jugendmigrationsdienst des AWO Kreisverbandes Paderborn e.V.

für die Kommune(n) Salzkotten

Jugendmigrationsdienst des AWO Kreisverbandes Paderborn e.V.

Beratung / Sprechstunde: Sprechzeiten Do.: 13:30 – 15:30 Uhr Deutschkurs / Sprachtraining Deutsch (Anmeldung erforderlich): Migranten (altersunabhängig), mittwochs und freitags Kurs 1: 13:45 - 15:45 Uhr / Kurs 2: 16:15 - 18:15 Uhr Kindergruppe mit Hausaufgabenbetreuung: Grundschulkinder bis 11 Jahre, dienstags von 14 - 16 Uhr Jugendgruppen: Dienstags, Gruppe 1: 16:30 -18:30 Uhr / Gruppe 2: 19 - 21 Uhr Präventives Sportangebot: Samstags – Sporthalle, Leipzigerstraße Präventive Jugendgruppe zur Thematik: Umgang mit Geld: (Projekt „Ohne Moos nichts Los“) – Jugendliche 15 bis 17 Jahre Angelika Grabosch, Gerald Heinroth

Bild 1 von Jugendmigrationsdienst des AWO Kreisverbandes Paderborn e.V.

Was?

Form des Angebots

Beratung

Zielgruppe

183

Link zum Angebot

www.awo-paderborn.de/migrationsdienste/jugend-migrationsdienst/

Alter

-

Wer?

AWO Kreisverband Paderborn e.V.

Albinstr. 2
33098 Paderborn

Ansprechperson
Frau Langlitz
Telefon: 0162 244437
E-Mail: jmd@awo-paderborn.de
Webseite: www.awo-paderborn.de

Kursleitung


Anmeldung

Anmeldung erforderlich

ja

Anmeldung bis

-

Anzahl der Plätze

-

Kosten des Angebots

-

Wann?

Angebotszeitraum

Sprechzeiten Do.: 13:30 – 15:30 Uhr

Dauer des Angebots:

-

Wo?

AWO Kreisverband Paderborn e.V.
Am Stadtgraben 23a
33154 Salzkotten

Träger des Angebots

AWO Kreisverband Paderborn e.V.
Leostraße 45
33098 Paderborn
Telefon: 05251 29066-0
E-Mail: info@awo-paderborn.de
Webseite: www.awo-paderborn.de

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“