Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
32.Internationale Jugendfestwoche 2017 11. bis 17.Juni 2017 - Wewelsburg - Germany
  • Grußwort

    Wie schwer ist es, sich zu verständigen, wenn man auf die Sprache als Ausdrucksform angewiesen ist? Bei der 31. Internationalen Jugendfestwoche können wir wieder hautnah andere Ausdrucksarten erleben: die Bewegung, die Musik.

  • Aktuelles

    Grußwort zur bevorstehenden Festwoche vom Landrat Manfred Müller

  • Programm

    Tanzen, Singen, Musizieren - in Freundschaft vereint

  • Themen

    Tanzen, Singen, Musizieren - in Freundschaft vereint

  • Kontakt

    Tanzen, Singen, Musizieren - in Freundschaft vereint

Referenten

Prof. Dr. Nikolaus Risch zu Heimat 4.0

Prof. Dr. Nikolaus Risch
Prof. Dr. Nikolaus Risch

Prof. Dr. Nikolaus Risch war von 2008 bis 2015 Präsident der Universität Paderborn. Er übernahm die strategische Hochschulentwicklung, entwickelte hochschulinterne Prozesse und Strukturen weiter und wirkte in in großen strategischen Forschungspartnerschaften wie dem Heinz Nixdorf Institut, dem Software Innovation Campus, dem Spitzencluster Intelligente Technische Systeme it’s OWL und der Zukunftsmeile Fürstenallee mit.

 
 
 

Peter Kaiser zu #kreispb25

Prof. Dr. Nikolaus Risch
Peter Kaiser

Peter Kaiser ist im Politikfeld Regionale Prognosen und Investitionen am Standort Bremen der Prognos AG tätig. Als Wirtschaftsgeograph ist er Experte im Bereich Regionalmonitoring und Benchmarking sowie regionale Prognosen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der indikatorengestützen, vergleichenden Regional- und Standortanalyse sowie regionalwirtschaftlichen Impact-Analysen und Nutzen-Kosten-Rechnungen. Peter Kaiser entwickelt Strategien im Rahmen von regionaler Wirtschafts-, Struktur-, Technologie- und Innovationspolitik und zeichnet verantwortlich für die Prognos Zukunftsatlas-Reihe.

 
 
 

Marcel Frischkorn zu Gesundheit & Pflege

Marcel Frischkorn
Marcel Frischkorn

Marcel Frischkorn, 29, arbeitet seit dem Jahr 2014 als Projektmanager beim ZIG – Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL in Bielefeld.
Er initiiert und koordiniert Projekte in den Bereichen Quartiersentwicklung, Case Management und Digitalisierung.
Nach dem Dualstudium Sozialversicherung – Schwerpunkt Unfallversicherung (B.A.) bei der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe und der Tätigkeit als Rehabilitationsmanager studierte er Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.) an der Universität Paderborn.

 
 
 

Uwe Borchers zu Gesundheit & Pflege

Uwe Borchers
Uwe Borchers

Uwe Borchers hat Soziologie studiert und ist Geschäftsführer des ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe in Bielefeld, das 1999 als eines der ersten regionalen Unternehmensnetzwerke im Bereich Gesundheit gegründet wurde.
Arbeitsschwerpunkte: Regionale Clusterentwicklung in der Gesundheitswirtschaft, Netzwerkmanagement, strategische Organisationsentwicklung und Versorgungsgestaltung.

 
  • Gesundheit und Pflege (986 KB)

    Uwe Borchers, Geschäftsführer und Florian Kreker, Projektmanager, ZIG – Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL

 
 

Dr. Christoph Berse zu Integration

Dr. Christoph Berse
Dr. Christoph Berse

Dr. Christoph Berse, 62, arbeitet seit 2012 in der Landesweiten Koordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren im Bereich „Integration als Querschnittsaufgabe“ in den Schwerpunkten „Interkulturelle Öffnung der Verwaltung“ und „Rassismuskritik“. Zuvor war er in der Hauptstelle der RAA Referatsleiter im „Übergang Schule Beruf“. Davor hat er seit 1979 in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung Essen (Kommunales Bildungsbüro, Jugendhilfeplanung, Offene Kinder- und Jugendarbeit) gearbeitet.
Er hat Sozialarbeit an der Gesamthochschule Essen studiert und zum Thema „Mehrdimensionale Bildung im Kontext Kommunaler Bildungslandschaften“ an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg promoviert.

 
  • Integration (281 KB)

    Dr. Christoph Berse, Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren, Dortmund

 
 

Wilfried Lohre zu Bildung

Wilfried Lohre
Wilfried Lohre

Wilfried Lohre war für die Schulaufsicht des Landes NRW und als Referatsleiter im Schulministerium tätig. Er leitete mehrere Großprojekte zur Entwicklung regionaler Bildungslandschaften, an denen das Land NRW, zahlreiche Kommunen und die Bertelsmann Stiftung beteiligt waren. Als Geschäftsführer des nationalen Stiftungsverbundes war er an der Steuerung des Bundesprogramms “Lernen vor Ort“ zur Entwicklung kommunaler Bildungslandschaften beteiligt. Seit 1996 befasst er sich mit Entwicklungsfragen regionaler und kommunaler Bildungslandschaften. Als Partner im Netzwerk Kommunale Bildung berät und moderiert er Kooperationsprozesse auf kommunaler Ebene und veröffentlicht zahlreiche Buchbeiträge und Aufsätze.

 
 
 

Matthias Toups zu Mobilität

Matthias Toups
Matthias Toups

Matthias Toups 34, leitet seit Juli 2015 die Koordinierungsstelle Ostwestfalen-Lippe im Zukunftsnetz Mobilität NRW.
Zuvor hat er knapp 4 Jahre beim Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt in Berlin am Institut für Verkehrsforschung gearbeitet, wo er sich schwerpunktmäßig mit den Themen nachhaltige Mobilitätslösungen und neue Technologien beschäftigt hat.
Herr Toups hat Wirtschaftsgeographie, Stadtbauwesen und Stadtverkehr sowie Volkswirtschaftslehre an der RWTH Aachen studiert.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie