Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

02. Mai 2018

So geht Verwaltung

39 Mädchen und Jungen lernten am Girls`Day und Boys`Day die Paderborner Kreisverwaltung kennen

Vorwärts in die Zukunft: Landrat Manfred Müller (links im Bild) begrüßte die Mädchen und Jungen zum  Girls`Day und Boys`Day in der Paderborner Kreisverwaltung (auf dem Bild sind nicht alle Boys und Girls abgebildet, ein Teil befindet sich in den Außenstellen) (Foto: © Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Julian Sprenger) 
Vorwärts in die Zukunft: Landrat Manfred Müller (links im Bild) begrüßte die Mädchen und Jungen zum Girls`Day und Boys`Day in der Paderborner Kreisverwaltung (auf dem Bild sind nicht alle Boys und Girls abgebildet, ein Teil befindet sich in den Außenstellen) (Foto: © Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Julian Sprenger)

Traumjob Verwaltung?! 39 Mädchen und Jungen der weiterführenden Schulen im Kreis Paderborn nutzten den diesjährigen Girls` und Boy`s Day, um mehr oder weniger bekannte Bereiche der Paderborner Kreisverwaltung kennenzulernen. Ziel des alljährlichen Zukunftstages für Schülerinnen und Schüler ist es, sich auf Neues einzulassen, einfach mal auszuprobieren, ob der vermeintliche Männerberuf nicht doch für Nadine passen könnte oder die angeblich klassische Frauendomäne nicht doch was für Frederik wäre. Und natürlich bietet der Tag auch die Gelegenheit, sich die möglichen Arbeitgeber von morgen anzuschauen.

„So eine Chance, unseren potenziellen Nachwuchs kennenzulernen, nehmen wir natürlich wahr“, sagte Landrat Manfred Müller bei der Begrüßung. Verwaltung sei nicht Verwaltung. Allein unter dem Dach des Kreishauses arbeiteten über 70 Berufsgruppen, vom Schlosser und Straßenwärter über Musikschullehrer, Sozialpädagogen, Historiker, Ingenieure, Psychologen bis hin zu Ärzten, Betriebswirten und Juristen, natürlich Frauen wie Männer. Verwaltung sei spannend und vielseitig. „Nutzt den Tag, uns kennenzulernen“, so Müller.

13 Mädchen blickten hinter die Kulisse der Kreisfeuerwehrzentrale. Sie erfuhren, was passiert, wenn in der Leitstelle in Büren-Ahden der Notruf 112 eingeht, welche Ausstattung ein Rettungswagen hat und wie der Brandschutz funktioniert. Über die Technik- und Informationsverarbeitung in der Kreisverwaltung informierten sich vier Mädchen, vielleicht die kommenden Fachinformatikerinnen in der Region. Zwei Jungen schauten der Gleichstellungsbeauftragten über die Schulter. Die Mädchen interessierten sich auch für das Kasteramt, das Kreisstraßenbauamt und das Umweltamt. Hier wurden Fragen beantwortet, wie das Ökosystem Wasser, der Naturschutz und die Landschaftspflege funktionieren. Die „Boys“ des Tages lernten, wie in der Verwaltung Plakate und Flyer entstehen und was die Aufgaben eines Verwaltungsfachangestellten im Ordnungs- sowie Schul- und Sportamt und im Sozialamt sind. Mit einer Fragebogenaktion endete der Tag.

Mehr Infos zu beruflichen Chancen im Ausbildungsportal der Paderborner Kreisverwaltung.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“