Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

30. Oktober 2019

Der Natur auf der Spur – Kinder und Jugendliche filmen, zeichnen, werken oder komponieren

Kulturrucksack: kostenloser Schnuppertag am 10. November

zu sehen sind Kinder im Wald die mit Tablets fotografieren und filmen 
Digital die Natur erobern – der Kulturrucksack bietet unter anderem Film- und Foto-Workshops an

Rund um Natur und Nachhaltigkeit dreht sich alles am Sonntag, den 10. November von 14 bis 17 Uhr Uhr beim Schnuppertag des Kulturrucksacks im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn. Kulturinteressierte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die an diesem Tag Lust haben, mal etwas Neues und Spannendes auszuprobieren, sind hier genau richtig. 14 Workshop-Angebote rund um die Themen Medien, Theater, Kunst und Musik und ein Führungsangebot können ausprobiert werden. Ganz wichtig: Alle Angebote sind für die Teilnehmer kostenlos.

In diesem Jahr habe man sich zum Jahresende für das Format eines Schnuppertages entschieden, um die Neugier für das neue Kulturrucksack-Jahr zu wecken und bereits einen Vorgeschmack auf das Programm des kommenden Jahres zu geben. Denn die ausgewählten Workshops und viele weitere haben die Kulturämter von Stadt und Kreis im kommenden Jahr in dieser oder leicht abgewandelter Form im Angebot. „Wir freuen uns auf jeden kleinen und großen Gast. Egal, ob er zum ersten Mal dabei ist oder bereits als Kulturrucksack-Profi gilt“, erklären die Koordinatorinnen Diana Ramme vom Kreis Paderborn und Susanne Kirchner von der Stadt Paderborn.

Am 10. November werden unter anderem Videos gedreht oder ein Trickfilm erstellt. Aus alten Fahrradschläuchen werden Stempel, Armbänder oder Schlüsselanhänger gezaubert. Die kleinen Künstler können ihre Umgebung zeichnen oder ihr Können beim Theater oder Musical zeigen. Außerdem bietet das Heinz Nixdorf MuseumsForum zwei kostenlose Führungen durch die aktuelle Ausstellung „Aufbruch ins All“ an. Ein tolles Angebot somit auch für die Eltern.

Da einige Workshops teilnehmerbegrenzt sind, werden am Tag Anmeldelisten ausliegen. Ab 14 Uhr können sich die Teilnehmer bei ihren Wunschkünstlern einen Platz im Workshop sichern. Damit am Tag mehrere Angebote ausprobiert werden können, finden einige Projekte zeitversetzt, andere durchgehend statt.
Die Workshops stehen unter dem Motto „Auf der Suche nach der Natur“. Die Kinder werden erforschen, wie viel Natur in unserem Umfeld noch zu finden und wie stark sie von dem Menschen geprägt ist. Auch Nachhaltigkeit wird ein Thema sein, zum Beispiel beim Basteln mit wiederverwertbaren Gegenständen. „Wir wollen mit den Angeboten Begeisterung für die Natur wecken und sie als Lebensgrundlage der Menschen verinnerlichen“, so Ramme und Kirchner.
Alle Workshops und Programme am Schnuppertag, Sonntag, den 10. November, sind kostenfrei. Einige Workshops werden nur zu bestimmten Zeiten, andere durchgehend angeboten. angeboten.

Workshop-Programm

Medien

Workshop Inhalt Uhrzeit Veranstaltungsort
Was bedeutet Natur für dich? Ton…läuft, Klappe, Aufnahme! Wir interviewen Besucher zum Thema „Was bedeutet Natur für Dich?" 14.15 - 15.15 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr Wechselausstellung
Breakdance filmen Vom Profi lernen: Wir werden einen B-Boy beim Breakdance filmen und mit professionellen Schnitttechniken einen Kurzfilm schneiden. durchgehend Wechselausstellung
Inszenier Dich! Lass dich von Juan Zamalea fotografieren, und inszeniere dich und deine (Kulturrucksack)-Freunde oder Familie. durchgehend Wechselausstellung
Trickfilm mit dem Handy Mit der Handy App: „Stop Motion Studio“ und Figuren aus dem Modellbau erkundet ihr das HNF und erstellt erste eigene Filme. 14:30, 15:00, 15:30 und 16:00 Uhr Wechselausstellung und Museum
Geräuschejagd Nimm Geräusche aus der Umgebung auf und spiele deine eigene Komposition am selbstgebauten "Klavier". Natürlich mit Anleitung! durchgehend Wechselausstellung
Animierte Lichtgraffiti Am Tablet kannst du mit anderen gemeinsam eine bunte Phantasiewelt malen und die Figuren zusätzlich in Bewegung versetzen. durchgehend Wechselausstellung

Theater

Workshop Inhalt Uhrzeit Veranstaltungsort
Natur oder was? Ach ne, lass man Kleine Einführung in unser Theaterprojekt. Es wird zum Thema „Auf der Suche nach der Natur“ improvisiert. 15.20 - 16:20 Uhr Seminarraum
Auf den Spuren der Natur - In-Sekten Kleine Vorübungen zum Musical bei denen wir uns mit den Körperlichkeiten und den Charakteren der Insekten vertraut machen. 14.15 - 15:00 Uhr noch nicht festgelegt
Spiel dich auf! Im Namen der Kunst und einigen Playing Up Karten wird die Welt der Performance erkundet! Alles ist erlaubt … (Pssst… Eigentlich wollen wir nur die Gelegenheit nutzen, um die Erwachsenen die unglaublichsten und merkwürdigsten Dinge tun zu lassen. Bringt sie also unbedingt mit…) 14.25 - 15:10 Uhr und 15:30 - 16:15 Uhr Seminarraum

Kunst

Workshop Inhalt Uhrzeit Veranstaltungsort
Urban Sketching - Stadt statt Natur!? Wir erkunden zeichnerisch die Umgebung. Schnell und spontan Linien, Flächen, Bildaufbau erkennen und umsetzen. 14.20 - 15.20 Uhr und 15.30 -16.30 Uhr Wechselausstellung und Museum
Natur wird zur Kunst Wir bauen mit Almuth Schäck kleine Kunstwerke aus Naturmaterialien. durchgehend Wechselausstellung
Fahrradschlauch Upcycling Wir machen aus Fahrradschläuchen ganz individuelle Stempel oder auch Armbänder und Schlüsselanhänger - ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. durchgehend Wechselausstellung
Turnbeutel gestalten Ihr dürft euren eigenen Turnbeutel mit Bändern und anderen Accessoires gestalten. durchgehend Wechselausstellung

Musik und Museumsführung

Workshop Inhalt Uhrzeit Veranstaltungsort
Naturklang Wir nehmen Klänge von Naturmaterialien auf und lassen damit auf unseren Tablets eigene Kompositionen entstehen. 14.15 - 15.15 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr Seminarraum
Führung: Aufbruch ins All Die Geschichte des Weltraums – erzählt in 60 Minuten 14.30 - 15:30 Uhr und 15.40 - 16:40 Uhr Museum
 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“