Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

04. August 2021

20 Neuinfektionen

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 34,4

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus
Corona-Update vom 4. August 2021 Foto: © iStock.com/ BlackJack3D
20 Neuinfektionen sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn dazu gekommen, Stand: 04. August, 11 Uhr. In Lichtenau und Salzkotten musste die Zahl der bestätigten Gesamtfälle jeweils um eins nach unten korrigiert werden, so dass die Tabelle zum Corona-Geschehen lediglich eine Differenz von 18 zum Vortag ausweist. In beiden Fällen konnte der zunächst PoC-Antigen-Schnelltest nicht im Labor (PCR-Diagnostik) bestätigt werden. Aktuell sind 210 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle).

1.496 Personen befinden sich in Quarantäne. Trotz der steigenden Zahl der Neuinfektionen bleibt die Situation in den Krankenhäusern entspannt: Sieben Corona-Erkrankte müssen derzeit im Krankenhaus behandelt werden, einer von ihnen auf Intensiv.

Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn im Überblick:

Grafiktabelle der bestätigten Fälle, der Todesfälle, der Genesenen und der aktiven Fälle eingeteilt in Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn 
Grafiktabelle der bestätigten Fälle, der Todesfälle, der Genesenen und der aktiven Fälle eingeteilt in Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn

Vollständig geimpft sind im Kreis Paderborn derzeit 53,7 Prozent. 62,81 Prozent haben ihre erste Impfung bereits erhalten (Stand: 4. August).

Die Impfungen ohne Termin bzw. mit Termin für 12 – 15-Jährige gehen weiter:

Impfung ohne Termin in Delbrück für alle ab 16 Jahren

Am Samstag, 7. August können sich Bürgerinnen und Bürger in Delbrück auf dem Parkplatz „Am Wiemenkamp“ impfen lassen. Die mobile Impfstation ist geöffnet von 10 bis 16 Uhr. Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech und Johnson & Johnson.

Tage der offenen Tür im Impfzentrum in Salzkotten noch bis 15. August – für alle ab 16 Jahren

Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 19:30 Uhr. Durchgeführt werden sowohl Erstimpfungen als auch Zweitimpfungen. Auch so genannte Kreuzimpfungen sind möglich: Wer bereits eine erste Impfung mit AstraZeneca hat, kann seinen Impfschutz entweder mit BioNTech (ab 16 Jahre) oder Moderna (ab 18 Jahre) vervollständigen.

Impfungen mit Termin im Impfzentrum in Salzkotten für 12 – 15-Jährige

Am Samstag, 7. August, können sich 12- bis 15-Jährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigen im Impfzentrum in Salzkotten impfen lassen, nur mit Termin. Aufgrund der hohen Nachfrage sind die Terminzeiten ausgedehnt worden. Termine werden angeboten von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 19:30 Uhr.

Hier können Sie einen Termin buchen.

Derzeit empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut die Impfung gegen COVID-19 für Kinder ab 12 Jahren eingeschränkt: bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelmäßigen Kontakt zu Personen mit einem erhöhten Risiko schwerer Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können. Gemäß der STIKO-Empfehlung können auch weitere Kinder und Jugendliche nach ärztlicher Aufklärung und Risikoakzeptanz eine Impfung erhalten.
Vor der Impfung im Impfzentrum erfolgt zuvor eine ausführliche medizinische Beratung und Aufklärung der Kinder und Jugendlichen beziehungsweise der begleitenden Erziehungsberechtigten gemäß den STIKO-Empfehlungen durch einen Kinderarzt oder eine Kinderärztin.

Für alle Impfungen sind mitzubringen:

Ein Lichtbildausweis, die Krankenversicherungskarte, und falls vorhanden, der Impfpass.

#ÄrmelHoch

Wenn Sie weitere Fragen haben,

wenden Sie sich bitte an das Infotelefon des Gesundheitsamtes,
 05251 308-3333,
erreichbar Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 05251 308-9213
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“