Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

19. März 2021

36 Neuinfektionen, 7-Tages-Inzidenz bei 64,0

keine weiteren Öffnungen in der Außengastronomie oder auch von Theatern und Kinos zum 22. März -

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus
Corona-Update vom 19. März 2021 Foto: ©iStock.com/ BlackJack3D

36 Neuinfektionen, 7-Tages-Inzidenz bei 64,0

36 neue Corona-Fälle sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn am heutigen Freitag, 19. März, Stand 11 Uhr hinzugekommen. Aktuell sind 344 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle). Betroffen sind Paderborn mit 133 aktiven Fällen, Delbrück (48), Büren (47), Lichtenau (23), Bad Wünnenberg (20), Salzkotten (26), Altenbeken (17), Bad Lippspringe (14), Hövelhof (11), Borchen (5).

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 6.986, Stand 19.03.2021, 11:00 Uhr. Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt 6.503. Unverändert 139 Menschen sind in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben.

39 Corona-Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, von denen 16 intensivmedizinisch behandelt werden müssen. 1.691 Menschen im Kreis Paderborn befinden sich in Quarantäne.

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) weist für den Zeitraum 12.03. bis 18.03.2021 eine Sieben-Tages-Inzidenz von 64,0 aus, Datenstand 19.03.2021, 00:00 Uhr. Die Sieben-Tages-Inzidenz ist die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche, umgerechnet auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Bund und Länder hatten am 3. März beschlossen, die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 28. März zu verlängern. Der Beschluss beinhaltet zudem einen Fünf-Stufen-Plan für weitere Öffnungsschritte in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen. Die geltende Coronaschutzverordnung stellt in Aussicht, dass zum 22. März 2021 weitere Öffnungen etwa in der Außengastronomie, von Theatern, Konzert- und Opernhäusern und Kinos sowie im Sport möglich sein könnten, wenn die 7-Tages-Inzidenz stabil oder sinkend in Nordrhein-Westfalen unter 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern pro Woche liegt. Danach sieht es derzeit nicht aus: Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilte am 18. März mit, dass es zum kommenden Montag keine neue Verordnung gebe, sondern die Fortschreibung der Coronaschutzverordnung erst im Lichte der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz erfolgen könne. Aufgrund der Entwicklung der letzten Tage gehe das Ministerium aktuell davon aus, dass die Inzidenz auch landesweit in den nächsten Tagen steigen werde. Anmerkung: Das LZG weist am heutigen Freitag, 19. März eine landesweite Wocheninzidenz von 96,4 aus (+4,4).
Die Situation und das Infektionsgeschehen würden fortlaufend evaluiert. Im Lichte der Ministerpräsidentenkonferenz soll auch über mögliche Konsequenzen aus der absehbaren Überschreitung der 100er-Grenze bei der landesweiten Inzidenz entschieden werden. Diese Entscheidung werde dabei sowohl das aktuelle Infektionsgeschehen als auch das Testgeschehen, die Situation in Krankenhäusern und Pflegeheimen und die Verbreitung der Virusmutationen berücksichtigen, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.

Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn in Tabellenform:

Aufsummierte Gesamtzahlen seit Ausbruch der Pandemie:


Bestätigte Fälle

Todesfälle

Genesene


Aktuell

Vortag

Aktuell

Vortag

Aktuell

Vortag

Altenbeken

312

311

7

7

288

288

Bad Lippspringe

418

416

20

20

384

384

Bad Wünnenberg

337

336

7

7

310

310

Borchen

335

334

9

9

321

321

Büren

378

378

8

8

323

323

Delbrück

881

876

14

14

819

819

Hövelhof

447

444

7

7

429

429

Lichtenau

172

170

-

-

149 

149

Paderborn

3.238

3.220

62

62

3.043

3.043

Salzkotten

468

465

5

4

437

437

GESAMT

6.986

6.950

139

139

6.503

6.503


 


 




7-Tages-Inzidenz | 12.03.2021  bis 18.03.2021

 


 


Aktuell

Vortag

Datenstand 19.03.2021, 00:00 Uhr
Quelle: Landeszentrum Gesundheit (LZG)

 


 


64,0

63,0

Zahl der aktiven Fälle, also jener Menschen, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind:


Aktive Fälle


Aktuell

Vortag

Altenbeken

17

16

Bad Lippspringe

14

12

Bad Wünnenberg

20

19

Borchen

5

4

Büren

47

47

Delbrück

48

43

Hövelhof

11

8

Lichtenau

23

21

Paderborn

133

115

Salzkotten

26

23

GESAMT

344

308

Die Zahl der aktiven Fälle erhält man, wenn man von der aufsummierten Gesamtzahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen die Todesfälle und Zahl der Genesenen abzieht.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr,
Sa von 12 bis 16 Uhr unter der 05251 308-3333 zu erreichen.

Sie möchten wissen, ob Ihnen bereits ein Impfangebot gemacht werden kann?

Informationen hierzu finden Sie auf unseren Impfsonderseiten: www.kreis-paderborn.de/impfen.

 
 

Wenn Sie weitere Fragen haben,

wenden Sie sich bitte an das Infotelefon des Gesundheitsamtes,
 05251 308-3333,
erreichbar Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

 
 
 

Kontakt

Frau PitzStabsstelle Interne Kommunikation

Tel. 05251 308-9800
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“