Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Kft Logo"Man braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen", heißt es in einem afrikanischen Sprichwort. Dabei muss man im Blick haben, dass die traditionelle Familie - ein verheiratetes Paar mit Kind oder Kindern – nicht mehr das einzige Familienmodell ist. Patchworkfamilien und Alleinerziehende sind hinzugekommen. Für sie stellt sich die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zum Teil in noch dringenderer Form, etwa wenn sie für Kinder aus mehreren Beziehungen zu versorgen oder keine Hilfe durch einen Partner haben. Kommen noch Krankheit oder Behinderung hinzu, müssen vielleicht noch alte Menschen mit versorgt und gepflegt werden, wird der Alltag zur täglichen Belastungsprobe. „Doch Hilfe ist möglich, nur immer noch viel zu wenig bekannt“, sagt dazu Landrat Manfred Müller und will das ändern.

Zahlreiche Akteure aus der regionalen Familienarbeit, Institutionen, Vereine, Verwaltung und Verbände verwandeln das Gelände des Kreisfamilientages immer wieder in eine riesige Aktionsmeile und präsentieren sich und ihre Angebote.

Der Kreisfamilientag findet alle zwei Jahre an wechselnden Standorten statt und bietet die Möglichkeit, vielfältige Hilfsangebote für Familien kennen zu lernen und auf völlig unkomplizierte Weise mit den Ausstellern Kontakte zu knüpfen. Auch Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderungen, können hier jeweils erfahren, was alles an Unterstützungsmöglichkeiten für sie vorhanden ist. Die Besucher können sich auch auf kulinarische Spezialitäten aus dem In- und Ausland zu familienfreundlichen Preisen freuen.

Frau Rüther
Jugendamt

Tel. 05251 308 - 5132
Fax 05251 308 - 5199
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“