Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
  • Forum Klimaschutz

    Die Veranstaltungsreihe "Forum Klimaschutz" informiert regelmäßig zu Klima- und Naturschutzthemen.

  • Mobilität

    Hintergrundwissen Klimaschutz, Klimawandel, Klimaanpassung

Veranstaltungen


Info-Veranstaltungen der Verbraucherzentrale NRW

Energiesparen und Strom selbst erzeugen

Um Energie zu sparen, muss man keinesfalls hohen Aufwand betreiben oder größere Investitionen tätigen. Vielmehr sind es bereits kleine Verhaltensänderungen im Alltag, die sich postwendend im Portemonnaie bemerkbar machen. In dem Online-Vortrag geben die Energie-Fachleute der Verbraucherzentrale viele wertvolle Tipps.

Wer seine Stromrechnung zusätzlich senken möchte, kann sich zudem über die Installation von Steckersolar-Geräten am Balkon, auf der Terrasse oder
auf dem Dach informieren lassen. Mit Hilfe dieser Anlagen können auch Mieter:innen aus
Sonnenenergie Strom für den Eigenbedarf produzieren – und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Termine 2023: 17. Januar, 21. Februar, 21. März, 18. April, 16. Mai, 20. Juni, 18. Juli, 15. August, 19. September, 17. Oktober, 21. November, 19. Dezember, jeweils 18 Uhr


Sonnenklar – Solarstrom nutzen

In dem Online-Vortrag erfahren Ratsuchende, was wirtschaftlich und technisch nötig ist, um die selbsterzeugte Sonnenenergie in das Hausnetz einzuspeisen und wie sich damit Batteriespeicher, Wärmepumpe und Elektroheizstäbe für Heizung und Warmwasser betreiben lassen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach und Steckersolargeräten auf Balkon und Terrasse. Zudem bekommen sie Tipps zur Überwindung von Hürden bei der Umsetzung und erfahren, worauf bei
Handwerksangeboten und Preisen zu achten ist.
Termine 2023: 19. Januar, 6. Februar, 16. Februar, 6. März, 16. März, 3. April, 20. April, 5. Juni, 16. Juni, 20. Juli, 7. August, 17. August, 4. September, 21. September, 2. Oktober, 19. Oktober, 6. November, 16. November, 4. Dezember, jeweils 18 Uhr


Besser heizen für Klima und Geldbeutel

Der Online-Vortrag informiert Verbraucher:innen darüber, welche klimafreundlichen Alternativen es zur Öl- und Gasheizung gibt. Teilnehmende erhalten einen Überblick über moderne und alternative Heiztechnologien, finanzielle Förderung und die Planung einer neuen Heizungsanlage. Fragen und eigene Erfahrungsberichte aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht.
Termine 2023: 8. Februar, 8. März, 12. April, 10. Mai, 14. Juni, 9. August, 13. September, 11. Oktober, 8. November, 13. Dezember, jeweils 18 Uhr


Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Zu der Anmeldung und weiteren Veranstaltungen  der Verbraucherzentrale gelangen Sie hier.


Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn

Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn

Umwelt- und Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Eine intakte Umwelt ist die wesentliche Grundlage für das Leben und die Gesundheit aller Menschen im Kreis Paderborn. Diese gilt es zu schützen!
Der Kreis Paderborn verleiht den Umwelt- und Klimaschutzpreis für besonderes Engagement auf diesem Gebiet.

Preis für Umwelt- und Klimaschutz 2023

Banner Umwelt- und Klimaschutzpreis

Bewerbungsschluss Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2023

Das Bewerben für den Preis für Umwelt- und Klimaschutz des Kreis Paderborn 2023, ist seit dem 01.07.2023 nicht mehr möglich.

Der Kreis Paderborn bedankt sich herzlich für alle eingesendeten Bewerbungen.

Alle Beweber werden zu gegebener Zeit informiert.


Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2023

Der Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn wurde bereits zwei Mal erfolgreich vergeben. Dem Kreis Paderborn ist das Thema Umwelt- und Klimaschutz von hoher Bedeutung.

Denn Umwelt- und Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
Eine intakte Umwelt ist die wesentliche Grundlage für das Leben und die Gesundheit aller Menschen im Kreis Paderborn. Diese gilt es zu schützen!
Der Kreis Paderborn verleiht den Umwelt- und Klimaschutzpreis für besonderes Engagement auf diesem Gebiet im Gesamtwert von 6.000 € an bis zu drei Projekte.


Wer kann sich beteiligen?

Das Ehrenamt und das Hauptamt, Profis und Amateure, Einzelpersonen, Institutionen und Firmen

Bis wann können Vorschläge eingereicht werden?

Sie können Ihre Vorschläge vom 1. Mai bis 30. Juni 2023 einreichen.


Was sollte eingereicht werden?

Eingereicht werden sollte eine Bewerbung, mit Beschreibung der Maßnahme oder des Projekts.

Näheres entnehmen Sie bitte der Richtlinie.


Wo werden die Vorschläge eingereicht?

Für den Klima- und Ressourcenschutz bitten wir Sie, von einer postalischen Bewerbung abzusehen.

Ihre Bewerbung können Sie online einreichen

Preis für Umwelt- und Klimaschutz 2022

Preisverleihung des Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2022

Auch in diesem Jahr wurde der Preis für Umwelt- und Klimaschutz des Kreis Paderborn 2022 im Rahmen einer Kreistagssitzung,  durch den Landrat Christoph Rüther verliehen.

Zu den drei Gewinnern zählen

  • Naturwerkstatt,
  • Streuobstwiese Dahl
  • Haarener Umwelttage

Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2022

Banner Umwelt- und Klimaschutzpreis

Nach der erfolgreichen erstmaligen Vergabe des Preises für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn, im Jahr 2021, heißt es auch in diesem Jahr:
Umwelt- und Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Eine intakte Umwelt ist die wesentliche Grundlage für das Leben und die Gesundheit aller Menschen im Kreis Paderborn. Diese gilt es zu schützen!
Der Kreis Paderborn verleiht den Umwelt- und Klimaschutzpreis für besonderes Engagement auf diesem Gebiet im Gesamtwert von 2.250 € an bis zu drei Projekte.


Wer kann sich beteiligen?

Das Ehrenamt und das Hauptamt, Profis und Amateure, Einzelpersonen, Institutionen und Firmen

Bis wann können Vorschläge eingereicht werden?

Sie können Ihre Vorschläge vom 01.05.2022 bis zum 30.06.2022 einreichen.


Was sollte eingereicht werden?

Eingereicht werden sollte eine Bewerbung, mit Beschreibung der Maßnahme oder des Projekts.
Näheres entnehmen Sie bitte der Richtlinie.


Wo werden die Vorschläge eingereicht?

Für den Klima- und Ressourcenschutz bitten wir Sie, von einer postalischen Bewerbung abzusehen.

Ihre Bewerbung können Sie online oder per E-Mail, an umweltamt@kreis-paderborn.de, einreichen.
Das Bewerbungsformular für die Bewerbung per E-Mail finden Sie hier.

Preis für Umwelt- und Klimaschutz 2021

Preisverleihung des Preises für Umwelt- und Klimaschutz des Kreis Paderborn 2021

Am 04.10.2021 wurde, im Rahmen der Kreistagssitzung erstmalig der Preis für Umwelt- und Klimaschutz des Kreis Paderborn, durch den Landrat Christoph Rüther, an drei Gewinner*innen vergeben.

Ausgezeichnet wurden Fritz Buhr, SoLaWi Vauß-Hof eG sowie enviplan® Ingenieurgesellschaft mbH.

Martin Hübner, Landrat Christoph Rüther, Robert Damann, Andreas Watzek und Dr. Alena Diedrich, Wolfang Scholle Bildnachweis: Ulrike Sander, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderbor
Martin Hübner, Landrat Christoph Rüther, Robert Damann, Andreas Watzek und Dr. Alena Diedrich, Wolfang Scholle
Bildnachweis: Ulrike Sander, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderbor

Bewerbungsschluss Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2021

Das Bewerben für den Preis für Umwelt- und Klimaschutz des Kreis Paderborn 2021, ist seit dem 01.07.2021 nicht mehr möglich.

Der Kreis Paderborn bedankt sich herzlich für alle eingesendeten Bewerbungen.

Alle Beweber werden zu gegebener Zeit informiert.


Preis für Umwelt- und Klimaschutz im Kreis Paderborn 2021

Preis für Umwelt- und Klimaschutz

Umwelt- und Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Eine intakte Umwelt ist die wesentliche Grundlage für das Leben und die Gesundheit aller Menschen im Kreis Paderborn. Diese gilt es zu schützen!
Der Kreis Paderborn verleiht den Umwelt- und Klimaschutzpreis für besonderes Engagement auf diesem Gebiet im Gesamtwert von 2.250 € an bis zu drei Projekte.

Wer kann sich beteiligen?

Das Ehrenamt und das Hauptamt, Profis und Amateure, Einzelpersonen, Institutionen und Firmen.

Bis wann können Vorschläge eingereicht werden?

Sie können Ihre Vorschläge bis zum 30.06.2021 einreichen.

Was sollte eingereicht werden?

Eingereicht werden sollte eine Bewerbung, schriftlich oder online, mit Beschreibung der Maßnahme oder des Projekts.
Näheres entnehmen Sie bitte der Richtlinie.

Das Bewerbungsformular für die postalische Bewerbung finden Siehier.

Wo werden die Vorschläge eingereicht?

Postalische Vorschläge schicken Sie bitte an:
Kreis Paderborn
Amt für Umwelt, Natur und Klimaschutz
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn
umweltamt@kreis-paderborn.de


Wärmezukunft

Der Kreis Paderborn lädt Sie herzlich zur Informationsveranstaltung "WärmeZukunft" ein, die am 19. Oktober 2023 im Berufskolleg Schloß Neuhaus stattfindet. Diese Veranstaltung markiert einen wichtigen Schritt in unserer Bemühung, die Zukunft der lokalen Wärmeversorgung nachhaltig zu gestalten.

Der Wärmesektor, zu dem Raumwärme, Warmwasser und Prozesswärme gehören, spielt dafür eine entscheidende Rolle, da er mit rund 50% zum aktuellen Endenergieverbrauch beiträgt. Dieser hohe Verbrauch führt zu einem erheblichen Ausstoß von Kohlendioxid (CO₂) und stellt eine enorme Belastung für unser Klima dar, denn nur etwa 15% unserer Wärmeversorgung stammen akutell aus erneuerbaren Energien. Um unsere ehrgeizigen Klimaziele für Deutschland zu erreichen, ist eine Wärmewende, also eine Abkehr von fossilen Energieträgern im Wärmesektor, unerlässlich.

Die Veranstaltung wird sich mit der dringenden Notwendigkeit beschäftigen, den Energiebedarf in Gebäuden, sei es in privatem oder öffentlichem Eigentum, drastisch zu reduzieren und die verbleibende benötigte Energie hauptsächlich aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. Auch für die Prozesswärme in der Industrie und im Gewerbe sind alternative Lösungen zu entwickeln.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, ist eine enge Zusammenarbeit verschiedener Akteure erforderlich, darunter Unternehmen, Investoren, die Energiebranche, die öffentliche Hand und die Bürgerinnen und Bürger. Die Kommunen werden eine entscheidende Rolle als Regisseure vor Ort übernehmen, die den Prozess initiieren und moderieren. Die kommunale Wärmeplanung wird eine umfassende Bestandsaufnahme und Analyse durchführen und gemeinsam mit allen Akteuren konkrete Maßnahmen ableiten, die von Industrie- und Gewerbestandorten bis hin zu einzelnen Gebäuden reichen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Aufgabe, die den Kommunen vor Ort zugedacht ist, uns in eine nachhaltige Zukunft führen wird. Wir laden Sie herzlich ein, sich aktiv an diesem Prozess zu beteiligen und gemeinsam die Weichen für eine umweltfreundliche und zukunftsfähige Wärmewende im Kreis Paderborn zu stellen.

Melden Sie sich bitte online zu der Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Am Berufkolleg stehen die Parkplätze P1, P2 und P3 (Schulinnenhof) zur Verfügung. Als weitere Parkmöglichkeit in der Nähe bietet sich der Großparkplatz Padersee, Fürstenallee 1000, 33102 Paderborn, an.

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“