Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste

Nach § 11, 12 des Alten- und Pflegegesetzes NRW (APG NW) i.V.m. § 23 der Verordnung zur Ausführung des Alten- und Pflegegesetzes NRW und nach § 8a SGB XI (APG DVO NRW) erhalten ambulante Pflegedienste eine Investitionskostenpauschale für Leistungen nach dem SGB XI. Für diese Förderung ist der Kreis Paderborn als örtlicher Träger der Sozialhilfe zuständig.

Der Antrag auf Förderung ist jährlich spätestens zum 01.03. vollständig (d. h. mit allen Anlagen) und im Original durch den Träger oder einen nachgewiesenen vertretungsberechtigten Dritten einzureichen. Ein Nachreichen des Testates ist abweichend davon bis zum 30.06. möglich.
Amt
Sozialamt
Straße
Aldegreverstraße 10 - 14
Ort
33102 Paderborn
Telefon
05251 308 - 5010
Telefax
05251 308 - 895010
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Kreishaus, 6. Obergeschoss
Raumnummer
A.06.09
Lageplan
Lageplan ansehen
Montag: 08.30–12.00 Uhr
Dienstag: 08.30–12.00 Uhr
Mittwoch: 08.30–12.00 Uhr
Donnerstag: 08.30–12.00 Uhr 14.00–18.00 Uhr
Freitag: 08.30–12.00 Uhr

Ansprechpartner

(alphabetische Auflistung)

  • Frau Weber

    Sozialamt

    Aldegreverstraße 10 – 14 33102 Paderborn Tel. 05251 308 - 5010 Fax 05251 308 - 895010
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“