Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
32.Internationale Jugendfestwoche 2017 11. bis 17.Juni 2017 - Wewelsburg - Germany
Deutsch
English

Folkloregruppe „Potkozarje“


Die Folkloregruppe „Potkozarje“  
Die Folkloregruppe „Potkozarje“

Die Folkloregruppe „Potkozarje“ wurde im November 2014 im gleichnamigen Dorf in der Nähe von Banja Luka in der Teilrepublik Srpska in Bosnien und Herzegowina gegründet. Das Ensemble setzt damit die die Tradition eines alten Ensembles fort, das zu Vorkriegszeiten bestand. Zur Zeit hat es 110 Mitglieder, aufgeteilt in sechs Volkstanzgruppen, sowie einem Orchester, Gesangsgruppen und Solokünstlern. Ihr Repertoire umfasst dabei Choreographien aus der Republik Srpska und Serbien. In den letzten Jahren nahm die Gruppe an Festivals in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Ungarn teil.


Zu Gast bei der 33. Internationalen Jugendfestwoche Wewelsburg im Jahr 2019

beim Volkstanzkreis Ahden

Folk group „Potkozarje“


Folk group „Potkozarje“ 
Folk group „Potkozarje“
Folk group „Potkozarje“ was founded in November 2014 in the village of the same name near Banja Luka, Republic of Srpska – Bosnia and Herzegovina. The ensemble continued the tradition of the old ensemble that worked in the pre-war period. Currently, it has 110 members, distributed in 6 folklore groups, and besides, the ensemble also has an orchestra, vocal soloists and singing groups. On the repertoire there are choreographies from the Republic of Srpska and Serbia. Over the last years, the group participated in festivals in Bosnia and Herzegovina, Serbia and Hungary.

Guest at the 33nd International Youth Festival Wewelsburg in 2019 at the

Volkstanzkreis Ahden

Aktuelle Programmänderungen finden Sie hier auf diesen Seiten und auf den Socialmediakanälen der Festwoche

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“