Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Sonderausstellung „Drei Steine“ – ein mahnendes Werk gegen Rechtsradikalismus in der Wewelsburg: Autor und Illustrator Nils Oskamp am Sonntag, 29. April ein letztes Mal vor Ort
„Drei Sterne“ ist die einzige authentische Geschichte in Deutschland eines Opfers rechter Gewalt. Am Sonntag, den 29. April, um 14 Uhr lädt das Kreismuseum Wewelsburg zu einer abschließenden Öffentlichen Führung durch die Sonderausstellung mit dem Autor und Illustrator Nils Oskamp ein.
Damit der 1. Mai nicht im Rettungswagen landet
Die Natur sieht in diesen Tagen aus, als ob sie Party feiert. Der Mensch macht es ihr nach am 1. Maifeiertag, doch „bitte mit Blick auf die Jugendschutzbestimmungen“, sagt Carlos Tomé vom Paderborner Kreisjugendamt. Nicht nur das Gesetz ziehe klare Grenzen, auch Eltern sollten das tun. „Treffen Sie Absprachen, informieren sie über die Gefahren und Konsequenzen, die mit den Genuss von zu viel Alkohol verbunden sind“, rät Tomé.
Parken auf der Bundesstraße
Parken ist immer auch eines der großen Themen beim Kreisfamilientag. Für den kommenden Kreisfamilientag am Sonntag, 6. Mai, hat sich das Organisatoren-Team um Edith Rehmann-Decker etwas ganz Besonderes überlegt: Für einen Tag können Autofahrer auf der Bundesstraße 480n bei Bad Wünnenberg parken und werden von Shuttle-Bussen zum Veranstaltungsgelände ins Aatal gebracht
Voneinander lernen, sich begegnen, Spaß haben
15 Schülerinnen und Schüler und 10 Auszubildende aus der italienischen Provinz Mantua lernen den Kreis Paderborn kennen
Klang meines Körpers - Ausstellung über Wege aus Essstörungen
„Der Bauch hat keine Ohren, heißt es bei Luther. Aber der Bauch hat viel zu sagen.“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat Manfred Müller die Ausstellung „Klang meines Körpers“ im Paderborner Kreishaus. Die Ausstellung beschäftigt sich interaktiv mit dem Thema Essstörungen und gibt Einblick in die Gefühlswelt von fünf betroffenen Mädchen und einem Jungen.
Entwicklung des Grundstücksmarktes im Kreis und in der Stadt Paderborn
Die Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Kreis Paderborn und in der Stadt Paderborn, Dipl.-Ing. Axel Gurok (57) und Dipl.-Ing. Johannes Leßmann (59), informieren gemeinsam über die Entwicklung des Grundstücksmarktes im Kreis und in der Stadt Paderborn.
 
 
Sonderausstellung „Drei Steine“ – ein mahnendes Werk gegen Rechtsradikalismus in der Wewelsburg: Autor und Illustrator Nils Oskamp am Sonntag, 29. April ein letztes Mal vor Ort
„Drei Sterne“ ist die einzige authentische Geschichte in Deutschland eines Opfers rechter Gewalt. Am Sonntag, den 29. April, um 14 Uhr lädt das Kreismuseum Wewelsburg zu einer abschließenden Öffentlichen Führung durch die Sonderausstellung mit dem Autor und Illustrator Nils Oskamp ein.
1
Damit der 1. Mai nicht im Rettungswagen landet
Die Natur sieht in diesen Tagen aus, als ob sie Party feiert. Der Mensch macht es ihr nach am 1. Maifeiertag, doch „bitte mit Blick auf die Jugendschutzbestimmungen“, sagt Carlos Tomé vom Paderborner Kreisjugendamt. Nicht nur das Gesetz ziehe klare Grenzen, auch Eltern sollten das tun. „Treffen Sie Absprachen, informieren sie über die Gefahren und Konsequenzen, die mit den Genuss von zu viel Alkohol verbunden sind“, rät Tomé.
2
Parken auf der Bundesstraße
Parken ist immer auch eines der großen Themen beim Kreisfamilientag. Für den kommenden Kreisfamilientag am Sonntag, 6. Mai, hat sich das Organisatoren-Team um Edith Rehmann-Decker etwas ganz Besonderes überlegt: Für einen Tag können Autofahrer auf der Bundesstraße 480n bei Bad Wünnenberg parken und werden von Shuttle-Bussen zum Veranstaltungsgelände ins Aatal gebracht
3
Voneinander lernen, sich begegnen, Spaß haben
15 Schülerinnen und Schüler und 10 Auszubildende aus der italienischen Provinz Mantua lernen den Kreis Paderborn kennen
4
Klang meines Körpers - Ausstellung über Wege aus Essstörungen
„Der Bauch hat keine Ohren, heißt es bei Luther. Aber der Bauch hat viel zu sagen.“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat Manfred Müller die Ausstellung „Klang meines Körpers“ im Paderborner Kreishaus. Die Ausstellung beschäftigt sich interaktiv mit dem Thema Essstörungen und gibt Einblick in die Gefühlswelt von fünf betroffenen Mädchen und einem Jungen.
5
Entwicklung des Grundstücksmarktes im Kreis und in der Stadt Paderborn
Die Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Kreis Paderborn und in der Stadt Paderborn, Dipl.-Ing. Axel Gurok (57) und Dipl.-Ing. Johannes Leßmann (59), informieren gemeinsam über die Entwicklung des Grundstücksmarktes im Kreis und in der Stadt Paderborn.
6

Kreisverwaltung

Ihr direkter Weg zu den Ämtern

Hier gelangen Sie direkt zu dem für Ihr Anliegen zuständigen Amt bei der Kreisverwaltung Paderborn.

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Sprechzeiten in den einzelnen Ämtern können von den allgemeinen Sprechzeiten abweichen.

Die Kreisverwaltung bietet ihren Service auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten an; Sie können auch individuelle Terminvereinbarungen mit den für Ihr Anliegen zuständigen Mitarbeitern treffen.

Bürgerservice

Was erledige ich wo? Finden Sie hier direkt Informationen und Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Termine

 

Aktuelle Kreisthemen

Ständige Informationen

Häufig nachgefragt

Einrichtungen des Kreises

Logo Familien Radar
Logo Familien Radar
Logo Kreismuseum Wewelsburg
Logo Kreismuseum Wewelsburg
Logo Gutachterausschuss
Logo Gutachterausschuss
Logo Kreismedienzentrum
Logo Kreismedienzentrum
Logo Polizei Kreis Paderborn
Logo Polizei Kreis Paderborn
Logo Paderborner Land
Logo Paderborner Land
Logo Kreis Musikschule
Logo Kreis Musikschule
Logo Schulamt
Logo Schulamt
Logo Bildungsbüro
Logo Bildungsbüro
Logo PAD
Logo PAD
Logo für den Flughafen Paderborn Lippstadt
 
 

Kooperationen

KATWARN - Ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung
KATWARN - Ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung
KATWARN ist ein ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung, das bei Unglücksfällen zusätzlich informiert und mit konkreten Verhaltenshinweisen versorgt.
Aktion sicher auf dem Rad
Aktion sicher auf dem Rad
Sichere Fortbewegung und Erhöhung der Mobilität der Stadt Paderborn sind das Ziel der Aktion sicher auf dem Rad.
Präventionsrat gegen Gewalt
Präventionsrat gegen Gewalt
Der Präventionsrat gegen Gewalt initiiert, fördert und bündelt Maßnahmen der Sozial- und Kriminalprävention der Grundidee „Gemeinsam für mehr Sicherheit“.
Das Notrufsystem für Radfahrer
Das Notrufsystem für Radfahrer
Bei dem Notrufsystem handelt es sich um ein Ortungssystem welches auf das landesweit ausgewiesene Radverkehrsnetz zugreift.
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie