Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
AAA
Herbstpremiere: Geheimnisvoller Blick hinter die Schlossmauern
Lichterführung für Erwachsene und Familien mit Kindern am Freitag, 2. November in der Wewelsburg
Miteinander reden ist auch Inklusion
Regionalplanungskonferenz tagte im Paderborner Kreishaus: Stimmen der Betroffenen fließen in die Planung ein
Bessere Beschilderung und weitere Vor-Ort-Termine: Kreis Paderborn und Stadt Büren informieren Anlieger über Stand der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Büren-Steinhausen
Der zweite Bauabschnitt zum Ausbau der Ortsdurchfahrt in Büren-Steinhausen ist fast abgeschlossen. Und hier läuft nicht alles so wie geplant: Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren informierten deshalb in einer Anliegerversammlung vor Ort, wie es jetzt weitergeht.
Wie geht es pflegenden Angehörigen im Kreis Paderborn?
Kreis Paderborn und Katholische Hochschule NRW starten Online-Umfrage, pflegende Familien sollen gezielter entlastet werden
Landrat Manfred Müller: „Dafür haben wir gekämpft“
Vincenz-Krankenhaus hat die Chance, Uniklinik zu werden
Kostenlos ins Museum
Das Kreismuseum Wewelsburg lädt am Mittwoch, 24. Oktober, zu einem eintrittsfreien Besuch ein.
 
 
Herbstpremiere: Geheimnisvoller Blick hinter die Schlossmauern
Lichterführung für Erwachsene und Familien mit Kindern am Freitag, 2. November in der Wewelsburg
1
Miteinander reden ist auch Inklusion
Regionalplanungskonferenz tagte im Paderborner Kreishaus: Stimmen der Betroffenen fließen in die Planung ein
2
Bessere Beschilderung und weitere Vor-Ort-Termine: Kreis Paderborn und Stadt Büren informieren Anlieger über Stand der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Büren-Steinhausen
Der zweite Bauabschnitt zum Ausbau der Ortsdurchfahrt in Büren-Steinhausen ist fast abgeschlossen. Und hier läuft nicht alles so wie geplant: Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren informierten deshalb in einer Anliegerversammlung vor Ort, wie es jetzt weitergeht.
3
Wie geht es pflegenden Angehörigen im Kreis Paderborn?
Kreis Paderborn und Katholische Hochschule NRW starten Online-Umfrage, pflegende Familien sollen gezielter entlastet werden
4
Landrat Manfred Müller: „Dafür haben wir gekämpft“
Vincenz-Krankenhaus hat die Chance, Uniklinik zu werden
5
Kostenlos ins Museum
Das Kreismuseum Wewelsburg lädt am Mittwoch, 24. Oktober, zu einem eintrittsfreien Besuch ein.
6

Kreisverwaltung

Ihr direkter Weg zu den Ämtern

Hier gelangen Sie direkt zu dem für Ihr Anliegen zuständigen Amt bei der Kreisverwaltung Paderborn.

Allgemeine Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag                     
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Sprechzeiten in den einzelnen Ämtern können von den allgemeinen Sprechzeiten abweichen.

Die Kreisverwaltung bietet ihren Service auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten an; Sie können auch individuelle Terminvereinbarungen mit den für Ihr Anliegen zuständigen Mitarbeitern treffen.

Bürgerservice

Was erledige ich wo? Finden Sie hier direkt Informationen und Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Kreistagsinformationssystem

Hier finden Sie Informationen zum Kreistag, den Kreistagsmitgliedern, Gremien sowie Termine und Sitzungsvorlagen zu den Ausschüssen.

 

Aktuelle Kreisthemen

Ständige Informationen

Häufig nachgefragt

Einrichtungen des Kreises

Logo Bildungsbüro
Logo Bildungsbüro
Logo PAD
Logo PAD
Logo für den Flughafen Paderborn Lippstadt
Logo Paderborner Land
Logo Paderborner Land
Logo Polizei Kreis Paderborn
Logo Polizei Kreis Paderborn
Logo Gutachterausschuss
Logo Gutachterausschuss
Logo Schulamt
Logo Schulamt
Logo Kreismedienzentrum
Logo Kreismedienzentrum
Logo Familien Radar
Logo Familien Radar
Logo Kreismuseum Wewelsburg
Logo Kreismuseum Wewelsburg
Logo Kreis Musikschule
Logo Kreis Musikschule
 
 

Kooperationen

KATWARN - Ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung
KATWARN - Ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung
KATWARN ist ein ergänzendes Warnsystem für die Bevölkerung, das bei Unglücksfällen zusätzlich informiert und mit konkreten Verhaltenshinweisen versorgt.
Aktion sicher auf dem Rad
Aktion sicher auf dem Rad
Sichere Fortbewegung und Erhöhung der Mobilität der Stadt Paderborn sind das Ziel der Aktion sicher auf dem Rad.
Präventionsrat gegen Gewalt
Präventionsrat gegen Gewalt
Der Präventionsrat gegen Gewalt initiiert, fördert und bündelt Maßnahmen der Sozial- und Kriminalprävention der Grundidee „Gemeinsam für mehr Sicherheit“.
Das Notrufsystem für Radfahrer
Das Notrufsystem für Radfahrer
Bei dem Notrufsystem handelt es sich um ein Ortungssystem welches auf das landesweit ausgewiesene Radverkehrsnetz zugreift.
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie