Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

09. Juli 2020

Schulhof wird zur Konzertbühne

„JeKits Teacher Band“ verabschiedete Kinder musikalisch in die Ferien

Mit einer Grundschul-Tournee verabschiedeten sich acht Musiklehrer der Kreismusikschule von ihren Schülerinnen und Schülern. Die Idee zur „JeKits Teacher Band“ entstand spontan.

„Normalerweise sehen wir unsere Schülerinnen und Schüler im JeKits-Projekt einmal die Woche. Dieses Schulhalbjahr hat Covid-19 den Spielverderber gespielt. Aber zumindest wollten wir die Kinder gebührend in die Ferien verabschieden und die Vorfreude auf einen hoffentlich normaleren Schulbetrieb wecken“, erzählt Eddi Kleinschnittger, pädagogischer Leiter der Kreismusikschule.

„JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein vom Land NRW finanziertes Projekt, in dem professionelle Musiklehrerinnen und Musiklehrer den Jungen und Mädchen im Grundschulalltag Musik näherbringen. An fünf Grundschulen im Kreisgebiet bietet die Kreismusikschule JeKits an und begeistert die Schülerinnen und Schüler mit wöchentlichen Orchesterproben und Instrumentenvorstellungen. Doch in diesem Jahr ist alles anders.
„Seit März haben wir die Kinder nicht mehr gesehen“, so Kleinschnittger traurig.
„Das ist ein Saxophon, das spiele ich auch“, ruft ein Junge aus der zweiten Klasse der Grundschule Schwaney während des Schulhofkonzerts der JeKits-Teacher-Band. Dort durften die Lehrer ihre Grundschul-Tournee auf dem Schulhof starten. Und natürlich erkennt auch jedes Kind die Trompete von Sebastian Meyer und das Schlagzeug von Eddi Kleinschnittger. Zum Gesamtklang beigetragen haben auch Andrea Agethen am Saxophon, Guido Böger an der Bassgitarre, Franz-Josef Rose an der Klarinette, Jan Niklas Wehmeier (Posaune, Tenorhorn) Steffen Zankl (Posaune, Tenorhorn, Trompete) und Michaela Terschlüsen-Freitag am Baritonsaxophon. „Natürlich gehören noch weitere Instrumente dazu, wie z. B. Tasteninstrumente, Violine, Gitarre und Querflöte. Doch haben wir unsere Lehrerband aufgrund der Corona-Abstandsregelungen leider etwas minimieren müssen“, erzählt Eddi Kleinschnittger.

Die Schülerinnen und Schüler nach langer Pause vom Schulhof aus mit Mundschutz auf Fluren und an Fenstern zu sehen, ist auch für die Lehrer der Kreismusikschule eine ungewohnte Situation und stimmt sie nachdenklich.
„Musik bedeutet für uns Nähe“, sagt Kleinschnittger. „Auf Abstand und in dieser Form zu arbeiten, fällt uns allen sehr schwer und stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen.“ Daher wünsche man sich derzeit nichts mehr, als gesund zu bleiben und nach den Sommerferien wieder gestärkt und mit neuem Elan zusammenarbeiten zu dürfen“.
Darauf dürfen auch die neuen Zweit- und Drittklässler der Grundschulen Bad Wünnenberg, Delbrück, Scharmede, Schwaney und Thüle hoffen. Sie können nach den Sommerferien an dem spannenden Musikprojekt teilnehmen und ihr Lieblingsinstrument erlernen. Im ersten Projektjahr ist JeKits Teil des normalen Schulunterrichts in der Stundentafel am Vormittag und völlig kostenlos. Im zweiten Jahr können sich die Kinder entscheiden, ob sie weitermachen und in Kleingruppen ein Musikinstrument erlernen wollen. Im freiwilligen zweiten Jahr kostet die Teilnahme 26 Euro im Monat inklusive der Leihgebühr für das Musikinstrument. Eltern und ihre Kinder, die sich für eine Teilnahme am zweiten Projektjahr interessieren, können sich ab sofort bei der Kreismusikschule informieren, telefonisch unter 05251 308-4120 oder -4121 sowie per Mail: kreismusikschule@kreis-paderborn.de.


 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“