Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Was erledige ich wo?

 
 
  • Unterhaltsvorschuss

    Unterhaltsvorschuss

    Anspruch auf Unterhaltsvorschuss hat ein Kind, das a) das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat und b) im Bundesgebiet bei einem seiner Elternteile lebt, - der ledig, verwitwet oder geschieden ist oder - der von seinem Ehegatten / (eingetragenen) Lebenspartner dauernd getrennt lebt oder - dessen Ehegatte / (eingetragener) Lebenspartner für voraussichtlich wenigstens 6 Monate in einer Anstalt untergebracht ist und c) nicht oder nicht regemäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil oder (falls dieser oder ein Stiefelternteil verstorben ist) Waisenbezüge mindestens in Höhe der Unterhaltsvorschussleistungen erhält. Darüber hinaus besteht Anspruch auf Unterhaltsvorschuss bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des Kindes, wenn a) das Kind keine Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch bezieht oder durch die Unterhaltsleistung die Hilfebedürftigkeit des Kindes nach § 9 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch vermieden werden kann oder b) der antragstellende Elternteil über Einkommen in Höhe von mindestens 600 Euro verfügt. Auch Kinder mit ausländischer Staatsangehörigkeit haben unter bestimmen Voraussetzungen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss, wenn sie in Deutschland leben.

    Unterhaltsvorschuss Unterhalt Kinder Kindesunterhalt Unterhaltsanspruch unterhaltspflichtig Unterhaltspflicht Unterhaltstitel Unterhaltsverpflichtung Unterhaltshöhe Vater Mutter Eltern Jugend Familie

    mehr erfahren

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“