Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Tuberkulose-Beratung

Tuberkulose

Die Tuberkulose ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit, welche durch Tuberkulosebakterien (Mycobacterium tuberculosis) hervorgerufen wird.
Eine Tuberkulose kann i. d. R. gut behandelt werden. Die übliche Behandlung dauert 6 Monate. Betroffene erhalten Medikamente, die die Bakterien abtöten, sogenannte Antibiotika. In den meisten Fällen beträgt die Überwachungsdauer 5 Jahre nach Beendigung der Therapie.

Aufgaben der Tuberkulose-Beratungsstelle

• Überwachung der Therapie des Tuberkulose-Erkrankten/der Tuberkulose-Erkrankten in Zusammenarbeit mit der niedergelassenen Haus- und Fachärzteschaft, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen
• weitere Verlaufskontrollen nach Beendigung der Therapie
• Beratung; Aufklärung und Unterstützung von Erkrankten, Krankheitsverdächtigen und Gefährdeten einschließlich deren Angehörigen
• Veranlassung bzw. Einleitung von Untersuchungen der Kontaktpersonen von Neuinfizierten und Neuerkrankten

Amt
Gesundheitsamt
Straße
Aldegreverstraße 10 - 14
Ort
33102 Paderborn
Telefon
05251 308 - 5331
Telefax
05251 308 - 895331
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Nebengebäude E, Erdgeschoss
Raumnummer
E.00.34
Montag: 08.30–11.30 Uhr
Dienstag: 08.30–11.30 Uhr
Mittwoch: 08.30–11.30 Uhr
Donnerstag: 08.30–11.30 Uhr
Freitag: 08.30–11.30 Uhr

Ansprechperson

Frau Schreier
Gesundheitsamt
Medizinische Fachangestellte, Tuberkulose-Beratung

Tel. 05251 308-5331
Fax 05251 308-895331
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“