Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
32.Internationale Jugendfestwoche 2017 11. bis 17.Juni 2017 - Wewelsburg - Germany
Deutsch
English

Perlynka, Ukraine


Perlynka aus der Ukraine  
Perlynka aus der Ukraine

Unsere Gruppe wurde 1997 in Slawuta gegründet. Wir haben derzeit 40 Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren; in der Erwachsenengruppe sind es 20 Mitglieder im Altern von 18 Jahren.
Das Repertoire, welches wir vorführen, besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Musikstücken, zu welchen Ukrainische Volkslieder und Tänze verschiedener Genre gehören, welche sowohl von Volksinstrumenten begleitet, als auch a cappella präsentiert werden. Wir haben bereits an einigen internationalen Festivals im Ausland teilgenommen.
Wir freuen uns schon dieses Jahr Teil der internationalen Jugendfestwoche Wewelsburg zu sein!


Zu Gast bei der 32. Internationalen Jugendfestwoche Wewelsburg im Jahr 2017

beim Volkstanzkreis Niederntudorf e.V.

Perlynka, Ukraine


Perlynka from Ukraine  
Perlynka from Ukraine
Our group was founded 1997 in Slavuta city. Perlynka deals with about 40 girls and boys from 7 years-old and the senior group, employing 20 people aged 18.
We will perform a varied musical palette, consisting of Ukrainian folk songs and dances of different genres and character, performed as a capella and accompanied by folk instruments. We have already been part of several international festivals in other countries.
We are looking forward being a part of the international „Jugendfestwoche Wewelsburg“!

A guest at the 32nd International Youth Festival Wewelsburg in 2017 at the Volkstanzkreis Niederntudorf e.V.

Aktuelle Programmänderungen finden Sie hier auf diesen Seiten und auf den Socialmediakanälen der Festwoche

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“